Ihre Fans las­sen sie die Schmer­zen ver­ges­sen

Ihre Fans las­sen sie die Schmer­zen ver­ges­sen

Das Neue - - VORDERSEITE -

Ein höl­li­scher Schmerz durch­zuck­te Andrea Berg (50), als sich das Feu­er in ih­ren Arm fraß. Die Sän­ge­rin er­litt bei ih­rem Büh­nen-Un­fall in Wetz­lar Ver­bren­nun­gen zwei­ten und drit­ten Gra­des – doch sie sang ein­fach wei­ter. Welch tap­fe­re Hel­din! Jetzt trös­ten sie ihre Fans und las­sen sie die Schmer­zen ver­ges­sen.

Doch wie konn­te es über­haupt zu die­ser Ka­ta­stro­phe bei der Vor­pre­mie­re ih­rer Tour­nee „See­len­be­ben“kom­men? Bei ih­rem Auf­tritt lief Andrea Berg ne­ben ei­nem rie­si­gen Büh­nen-Dra­chen ent­lang, der durch ei­nen py­ro­tech­ni­schen Ef­fekt spek­ta­ku­lä­re Feu­er­mas­sen spie. Doch das Feu­er sprüh­te hef­ti­ger als ge­plant – und in die fal­sche Rich­tung! Die Flam­men tra­fen sie und ver­seng­ten den lin­ken Arm und die Schul­ter, das Ko­s­tüm der Sän­ge­rin brann­te. „Ich weiß jetzt, wel­che Schmer­zen man durch­steht, wenn man ge­gen ei­nen feu­er­spei­en­den Dra­chen kämp­fen muss. In der Pau­se wur­de ich gut versorgt und ich konn­te nach ei­ner hal­ben Stun­de auch den zwei­ten Teil der Show durch­zie­hen“, teil­te sie auf ih­rer Face­book-Sei­te mit. Dort be­kam sie auch Trost von Tau­sen­den ih­rer Fans. „Ich hof­fe, dass mei­ne ver­brann­ten Haut­stel­len oh­ne Nar­ben wie­der zu­sam­men­wach­sen“, so Andrea Berg. Die Sän­ge­rin freut sich auf ihre „Heim­spiel“Kon­zer­te in Aspach. Da­nach hat sie ei­ne Pau­se bis zur Tour im Ok­to­ber! Viel Zeit, da­mit ihre Wun­den hei­len kön­nen.

Trost: TauSie sind Andrea ein gro­ßer ih­ren Kon­zer­ten. sen­de Fans rei­sen zu kei­nen ein­zi­gen, Die Sän­ge­rin ent­täuscht der Büh­ne. steht bis Sams­tag auf Nach ih­rem „Heim­spiel“geht die Sän­ge­rin in Urlaub. Im Ok­to­ber be­ginnt die Tour­nee. Sie ist ein­fach ein Voll­pro­fi! Erst in der Pau­se ver­sorg­te ein Sa­ni­tä­ter die Sän­ge­rin, spä­ter reis­te ihr Leib­arzt an und be­han­del­te sie.

Die Fans wünsch­ten ihr gu­te Bes­se­rung und zoll­ten ihr Re­spekt, wie tap­fer sie ih­ren Auf­tritt ge­meis­tert hat.

Schock-Mo­ment auf der Büh­ne! Die Fans hiel­ten den Atem an, als ei­ne Feu­er­fon­tä­ne Andrea Berg an Arm und Schul­ter traf.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.