Ver­trau­en sie aus Ver­zweif­lung den fal­schen Men­schen?

Das Neue - - ZWIELICHTIG -

Sie hal­ten sich im Hin­ter­grund – und ha­ben doch ei­nen rie­si­gen Ein­fluss. An den Hö­fen Eu­ro­pas gibt es ei­ne un­sicht­ba­re Macht: die un­heim­li­chen Be­ra­ter!

Bei der Vor­ge­schich­te von USP­ries­ter Wil­li­am T. McCand­less, kurz „Pa­ter Bill“, läuft es ei­nem eis­kalt den Rü­cken hin­un­ter. Der Be­ra­ter von Fürs­tin Char­lè­ne (38) gilt in Mo­na­co nicht als un­um­strit­ten. Sein Na­me tauch­te vor Jah­ren in den Ak­ten ei­nes Kin­des­miss­brauch-Pro­zes­ses in den USA auf. Er galt nie als Be­schul­dig­ter, wur­de nie an­ge­klagt. Aber sein Or­den ver­setz­te den da­ma­li­gen Schul­lei­ter ins weit ent­fern­te Mo­na­co – als Vi­kar der eng­lisch­spra­chi­gen Saint­-Charles­- Ge­mein­de.

Kö­ni­gin Máxi­ma der Nie­der­lan­de (45) und Met­te-Ma­rit von Nor­we­gen (42) schwö­ren auf rät­sel­haf­te Rat­ge­be­rin­nen. Die Kron­prin­zes­sin hört schon lan­ge auf den weib­li­chen Gu­ru Sharon (61), die ihr an­geb­lich auch bei ih­ren Rü­cken­be­schwer­den ge­hol­fen hat. Máxi­mas Ver­trau­en in Bahia Tah­zib-Lie (50) ist so­gar so groß, dass sie ihr po­li­ti­sche Auf­ga­ben über­tra­gen hat.

Ein Spiel mit dem Feu­er! War­um ver­trau­en die Royals die­sen Men­schen? Vi­el­leicht aus Ver­zweif­lung. Denn die bür­ger­lich ge­bo­re­nen Frau­en müs­sen stän­dig ge­gen Hof-In­tri­gen an­kämp­fen. Da tut es gut, je­man­den an der Sei­te zu ha­ben, der zu ei­nem steht. Ob das aber auch der Rich­ti­ge ist, ist sehr frag­lich ...

Ehr­gei­zi­ge Freun­din: Bahia Tah­zib-Lie war Máxi­mas Pri­vat­se­kre­tä­rin, in­zwi­schen hat sie es ins Au­ßen­mi­nis­te­ri­um ge­schafft. Alar­mie­rend: Bahia ge­hört ei­ner ge­heim­nis­um­wit­ter­ten ira­ni­schen Glau­bens­ge­mein­schaft an. Sie soll sich mit Máxi­ma über re­li­giö­se The­men aus­tau­schen.

Dem US-Pries­ter Wil­li­am T. McCand­less ver­traut Char­lè­ne. Al­ler­dings: Der Na­me ih­res Be­ra­ters tauch­te in ei­nem US-Pro­zess auf, bei dem es um Kin­des­miss­brauch ging.

Die von De­pres­sio­nen und Ängs­ten ge­plag­te Met­teMa­rit such­te Hil­fe bei dem weib­li­chen Gu­ru Sharon Myo­shin Kel­ley – und mach­te mit ihr so­gar ei­ne län­ge­re In­di­en-Rei­se.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.