Zuc­chi­ni-Flamm­ku­chen mit Speck und Ri­cotta­creme

Das Neue - - KOCHEN -

Zu­ta­ten für 4 Stü­cke

3 Zuc­chi­ni (à ca. 200 g) ●

300 g Ri­cot­ta-Kä­se ●

Salz Pfef­fer ● ●

200 g ge­grill­te ro­te Pa­pri­ka (Glas) ●

1 Pack. Flamm­ku­chenteig (260 g; 24 x 40 cm; ● Kühl­re­gal; z. B. Tan­te Fan­ny)

75 g ge­räu­cher­ter durch­wach­se­ner Speck ● in Wür­feln

¼ Bund Schnitt­lauch ●

gro­ber Pfef­fer ●

1. Zuc­chi­ni leicht schräg in Schei­ben schnei­den. Ri­cot­ta mit Salz und Pfef­fer wür­zen. Pa­pri­ka ab­trop­fen las­sen und in Stü­cke schnei­den.

2. Teig auf dem Back­pa­pier ent­rol­len. Teig mit der Ri­cotta­creme be­strei­chen. Mit Zuc­chi­ni, Pa­pri­ka und Speck be­le­gen.

3. Flamm­ku­chen im vor­ge­heiz­ten Back­ofen (E-Herd: 225 °C/Um­luft: 200 °C) 13–15 Min. ba­cken.

4. Den Schnitt­lauch in ­fei­ne Röll­chen schnei­den. Zuc­chi­ni-Flamm­ku­chen aus dem Back­ofen neh­men. Mit Schnitt­lauch und gro­bem Pfef­fer be­streu­en, an­rich­ten.

Pro Stück ca. 400 kcal; E 18 g, F 18 g, KH 40 g

Fer­tig in 30 Min. Mitt­woch

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.