Chris­tia­ne Hör­bi­ger:

Nach 32 Jah­re wil­der Ehe soll­ten die Hoch­zeits-Glo­cken klin­gen …

Das Neue - - DIESE WOCHE IN NEUE -

Zer­bricht sie am Tod ih­rer gro­ßen Lie­be?

Sie woll­ten doch so ger­ne die Zu­kunft mit­ein­an­der ver­brin­gen, doch auf ein­mal ist al­les an­ders! Chris­tia­ne Hör­bi­ger (77) trau­ert um ih­ren Le­bens­ge­fähr­ten. Sechs Wo­chen nach sei­nem 70. Ge­burts­tag starb Ger­hard Tötschin­ger völ­lig über­ra­schend im Ur­laub. Ein Schock für die Schau­spie­le­rin. Zer­bricht sie am Tod ih­rer gro­ßen Lie­be?

32 Jah­re lang führ­ten die bei­den ei­ne wil­de, aber har­mo­ni­sche Ehe. Bei ei­nem Ra­di­oIn­ter­view lern­te die Ös­ter­rei­che­rin 1984 ih­ren Lands­mann ken­nen und lie­ben. Seit­her war das Paar auch oh­ne Trau­schein glück­lich, selbst wenn es Ger­hard Tötschin­ger in all den Jah­ren mehr­fach mit ei­nem Hei­rats­an­trag ver­such­te. „Aber Hoch­zeit ist nichts für ei­ne er­wach­se­ne Frau wie mich. Das fin­de ich dumm“, er­klär­te Chris­tia­ne Hör­bi­ger im­mer wie­der.

Bis zu die­sem Früh­som­mer! Da ver­riet ihr Le­bens­ge­fähr­te in ei­nem In­ter­view, dass bei­de nun doch den Weg zum Stan­des­amt wa­gen wol­len: „Es ist al­les ge­re­gelt. Wir wa­ren beim An­walt und ha­ben un­se­re ver­mö­gens­recht­li­chen De­tails ge­klärt. Wir kön­nen je­der­zeit hei­ra­ten. Viel­leicht noch in die­sem – oder im nächs­ten Jahr.“

Doch da­zu soll­te es lei­der nicht mehr kom­men. Im Ur­laub im ös­ter­rei­chi­schen St. Gil­gen starb Ger­hard Tötschin­ger an ei­ner Lun­gen­em­bo­lie. Trost fin­det Chris­tia­ne Hör­bi­ger jetzt nur noch bei ih­ren Möp­sen „Lo­ri­ot“und „Vic­co von Bül­low“. Und na­tür­lich bei Sohn Sa­scha (48) aus der Ehe mit Re­gis­seur Rolf R. Big­ler († 48). Für ihn war Ger­hard Tötschin­ger der Er­satz-Pa­pa.

„Wir wer­den hei­ra­ten. Viel­leicht noch in die­sem – oder im nächs­ten Jahr.“

Über drei Jahr­zehn­te wa­ren Chris­tia­ne Hör­bi­ger und der ös­ter­rei­chi­sche Künst­ler Ger­hard Tötschin­ger ein Herz und ei­ne See­le.

Ih­re Hun­de müs­sen der Schau­spie­le­rin jetzt in der Trau­er Kraft schen­ken.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.