Ho­ro­skop

Ihr Ho­ro­skop wird Ih­nen prä­sen­tiert von Die Astro­lo­gen, Kar­ten­le­ger und Hell­se­her von vi­ver­sum be­ra­ten Sie 15 Mi­nu­ten GRA­TIS am Te­le­fon un­ter 0 800/44 66 44 0 (A: 0800/601153; CH: 0800/001910)

Das Neue - - DIESE WOCHE IN NEUE -

WID­DER 21. 3. – 20. 4.

Jetzt kön­nen Sie so­gar für kniff­li­ge Pro­ble­me ei­ne Lö­sung fin­den. Mars si­chert Ih­nen den nö­ti­gen Rü­cken­wind.

STIER 21. 4. – 20. 5.

Sie ha­ben ei­nen gu­ten Draht zu Ih­ren Mit­men­schen. Nut­zen Sie das, um Miss­ver­ständ­nis­se aus der Welt zu schaf­fen.

ZWIL­LIN­GE 21. 5. – 21. 6.

Das Zwi­schen­mensch­li­che zeigt sich von ei­ner schö­nen Sei­te. Freund­schaf­ten las­sen sich ver­tie­fen, Kon­flik­te klä­ren.

KREBS 22. 6. – 22. 7.

Sie ha­ben tol­le Ide­en, möch­ten viel be­we­gen. Nicht je­der zieht auf An­hieb mit. Leis­ten Sie Über­zeu­gungs­ar­beit!

LÖ­WE 23. 7. – 23. 8.

Mer­kur lässt Ih­re Krea­ti­vi­tät auf­blü­hen. Mit Ih­ren blen­den­den Ide­en trei­ben Sie Ih­re Vor­ha­ben er­folg­reich vor­an.

JUNG­FRAU 24. 8. – 23. 9.

Las­sen Sie sich nicht von ei­ner be­stimm­ten Per­son aus dem Tritt brin­gen. Kon­zen­trie­ren Sie sich auf Ih­re Lie­ben.

WAA­GE 24. 9. – 23. 10.

Auf­ge­passt: Sa­turn zeigt auf, wel­che An­ge­wohn­hei­ten Sie Ih­rer Ge­sund­heit zu­lie­be jetzt un­be­dingt ab­le­gen soll­ten.

SKOR­PI­ON 24. 10. – 22. 11.

Mars bringt Sie in Schwung, Ju­pi­ter hilft, Ih­re Bat­te­ri­en schnell wie­der auf­zu­la­den. Jetzt wich­tig: viel schla­fen.

SCHÜT­ZE 23. 11. – 21. 12.

Zwi­schen­mensch­lich könn­te es nun küh­ler zu­ge­hen, als Ih­nen recht ist. Zie­hen Sie aber kei­ne vor­ei­li­gen Schlüs­se.

ST­EIN­BOCK 22. 12. – 20. 1.

Beim Aus­ge­hen kön­nen Sie nun tol­le Be­kannt­schaf­ten ma­chen, die Ih­nen in Zu­kunft noch nütz­lich sein dürf­ten.

WAS­SER­MANN 21. 1. – 19. 2.

Sie sind sehr mit­tei­lungs­be­dürf­tig. Das kommt gut an, so­lan­ge Sie sich nicht in frem­de An­ge­le­gen­hei­ten ein­mi­schen.

FI­SCHE 20. 2. – 20. 3.

Sei­en Sie jetzt für Ih­ren Part­ner da, auch wenn Sie da­für ei­ne an­de­re Ver­pflich­tung vor­erst hin­ten­an­stel­len müs­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.