End­lich Zeit fürs Ba­by

Das Neue - - AKTUELL -

Pech im Spiel, Glück in der Lie­be? Zu­min­dest sport­lich läuft es für das Neu-Ehe­paar al­les an­de­re als gut. Bei­de tra­ten jetzt aus der Na­tio­nal­mann­schaft zu­rück. Das Gu­te dar­an: Jetzt ha­ben sie end­lich Zeit fürs ers­te Ba­by! Er mach­te den An­fang: Bas­ti­an Schwein­stei­ger (32) gab am 29. Ju­li sei­nen Rück­tritt aus der deut­schen Fuß­ball-Na­tio­nal­elf be­kannt. Und bei sei­nem Ver­ein Man­ches­ter Uni­ted spielt er seit Au­gust nur noch in der Re­ser­ve.

Jetzt ver­ab­schie­de­te sich auch Ehe­frau Ana Iva­no­vić (28) aus dem ser­bi­schen Tennis-Team – nach ei­nem frü­hen Aus bei Olym­pia in Rio. Ein Schritt, der schon mo­na­te­lang ge­plant war, wie Ana zu­gibt. Weil sie da schon plan­te, schwan­ger zu wer­den? Bei der Traum­hoch­zeit Mit­te Ju­li in Ve­ne­dig sah man noch kein Bäuch­lein un­term Braut­kleid. Doch schon vor zwei Jah­ren ver­riet Ana: „Ich will mei­ne ei­ge­ne Fa­mi­lie ha­ben und min­des­tens drei Kin­der!“Gut mög­lich, dass Schwei­ni und Ana statt sport­lich bald als Fa­mi­lie punk­ten!

„Ich will mei­ne ei­ge­ne Fa­mi­lie ha­ben. Min­des­tens drei Kin­der“, ver­rät Ana

Gro­ße Lie­be: Bas­ti­an Schwein­stei­ger und Ana Iva­no­vić sind seit 2014 ein Paar und seit Ju­li ver­hei­ra­tet.

Ana ließ sich in Rio de Janei­ro nach dem frü­hen Aus im Ten­nisEin­zel von Bo­ris Be­cker (48) trös­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.