Rat­ge­ber:

Die­be mö­gen kei­ne Hin­der­nis­se – oft kann man sie schon mit klei­nen Mit­teln ab­schre­cken

Das Neue - - ROMANTISCH -

Schaf­fen Sie sich ein ein­bruch­si­che­res Zu­hau­se! �����������������

Ein­bre­cher kom­men meist dann, wenn nie­mand zu Hau­se ist. Et­wa 80 Pro­zent der De­lik­te ge­sche­hen am Tag zwi­schen 8 und 22 Uhr – wenn vie­le bei der Ar­beit oder un­ter­wegs sind. Mit un­se­ren Tipps ma­chen Sie den Ver­bre­chern ihr Hand­werk schwer.

Al­les, was den Tä­ter aus­bremst, ist gut. Wenn ihr Auf­bruch­ver­such nicht so­fort er­folg­reich ist, steigt für die Tä­ter das Ri­si­ko, ent­deckt zu wer­den. Da­her ge­ben vie­le spä­tes­tens nach zehn Mi­nu­ten auf.

Das schreckt Ga­no­ven ab

Preis­güns­tig: TV-Si­mu­la­to­ren mit Fla­cker­licht er­we­cken den Ein­druck, als lie­fe ge­ra­de Ihr Fern­se­her. Und wenn Ein­bre­cher den­ken, je­mand ist zu Hau­se, zie­hen sie meist wei­ter (ab 11 Eu­ro, im Elek­tro­nik-Fach­han­del oder z. B. über www. ama­zon.de). Auch wenn Sie kei­nen Wach­hund ha­ben: Ein Warn­schild „Hier wa­che ich“(z. B. im Bau­markt, ab ca. 5 Eu­ro) schreckt so man­chen Tä­ter ab. Noch wirk­sa­mer sind al­ler­dings hand­fes­te, me­cha­ni­sche Schutz­maß­nah­men. Für Tü­ren: Das si­chers­te Qu­er­rie­gel­schloss am Markt ist laut Stif­tung Wa­ren­test zu­gleich das güns­tigs­te: das PR2700 von Abus (ca. 200 Eu­ro). Funk­tio­niert ein Qu­er­rie­gel nicht, et­wa bei Alt­bau­tü­ren, emp­fiehlt die Stif­tung den Stan­gen­schlos­sTest­sie­ger VSBR von Econ (ca. 600 Eu­ro), zu­sam­men mit der bes­ten Band­si­che­rung im Test, der 9M08 von Ikon (ca. 60 Eu­ro). Für Fens­ter: Am ef­fek­tivs­ten si­chert laut Stif­tung Wa­ren­test das Fens­ter- und Tür­grif­fSchloss Abus FO 400 für ca. 65 Eu­ro. Bei den ver­schließ­ba­ren Fens­ter­grif­fen tei­len sich der Abus FG 300 (ca. 35 Eu­ro) und der Hop­pe At­lan­ta Se­cu100 (ca. 20 Eu­ro) Platz eins. Das Fun­kalarm­an­la­gen-Set Abus Pri­vest FU9000 (ca. 300 Eu­ro) er­kann­te bei Stif­tung Wa­ren­test wirk­lich je­den Ein­bruch­ver­such.

Hil­fe vom Fach­mann

In vie­len Or­ten schau­en auf Wunsch Po­li­zei­be­am­te vor­bei und über­prü­fen, wel­che Si­cher­heits­lü­cken bei Ih­nen am Haus be­ste­hen und wel­che da­von Sie drin­gend fül­len soll­ten (Adres­sen un­ter: www.po­li­zei-be­ra­tung.de oder auch bei Ih­rer Po­li­zei­dienst­stel­le).

Ter­ras­sen­tür auf Kipp? Das ist für Die­be ei­ne Ein­la­dung. Ei­ne Ka­me­ra kann Gau­ner ab­schre­cken.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.