Die auf­ge­wärm­te Lie­be hat nicht ge­schmeckt

Das Neue - - BITTER -

Nach ih­rer ers­ten Tren­nung An­fang 2015 ka­men Ger­hard (72) und Doris Schrö­der (53) über­ra­schend wie­der zu­sam­men. Jetzt das zwei­te Ehe-Aus. Die auf­ge­wärm­te Lie­be hat wohl doch nicht ge­schmeckt.

Die Schei­dung ist ein­ge­reicht, das Tren­nungs­jahr hat be­gon­nen. Für die Ad­op­tiv­kin­der Vik­to­ria (14) und Gre­gor (10) hat­ten der Ex-Kanz­ler und sei­ne vier­te Frau letz­tes Jahr ver­sucht, die brü­chi­ge Ehe zu kit­ten. Es miss­lang. Der Macht­mensch Schrö­der muss­te den Haus­mann ge­ben, wäh­rend Doris als Ab­ge­ord­ne­te im nie­der­säch­si­schen Land­tag Kar­rie­re mach­te. „Der Tag, an dem wir uns nicht streiten, muss erst noch kom­men“, sag­te sie ein­mal. Hof­fent­lich droht jetzt kein Ro­sen­krieg!

Die Schrö­ders im April 2015 bei ei­nem Fuß­ball­spiel in Han­no­ver. Da­mals deu­te­te al­les auf ein Lie­bes­Come­back hin.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.