– Schnel­le Hil­fe bei Kopf­schmer­zen

Ta­blet­ten sind nicht im­mer das Mit­tel der Wahl. Es gibt gu­te Al­ter­na­ti­ven

Das Neue - - DIESE WOCHE IN -

Rund 27 Mil­lio­nen Deut­sche lei­den ge­le­gent­lich un­ter Span­nungs­kopf­schmer­zen – Frau­en häu­fi­ger als Män­ner. „Da muss man eben durch“, sa­gen sich vie­le. Das ist zwar tap­fer, aber nicht oh­ne Ri­si­ko. Denn wie­der­keh­ren­de Schmer­zen kön­nen schnell chro­nisch wer­den: Die Ner­ven ler­nen mit der Zeit, stän­dig Rei­ze wei­ter­zu­ge­ben, ob­wohl kei­ne Ur­sa­che wie et­wa Stress, schlech­te Luft oder ein Wet­ter­um­schwung mehr vor­liegt. Das gilt auch für Mi­grä­ne.

Das Wich­tigs­te ist so­fort zu han­deln

Des­halb ra­ten Ex­per­ten drin­gend: Kopf­schmer­zen soll­ten wir grund­sätz­lich schnell und ef­fek­tiv be­han­deln. Glück­li­cher­wei­se gibt es je­doch zahl­rei­che sanf­te Mit­tel und Me­tho­den, um sich selbst schnell zu hel­fen.

Sanf­te Maß­nah­men mit gro­ßer Wir­kung

Der gro­ße Vor­teil: Die na­tür­li­chen An­wen­dun­gen für zu Hau­se wir­ken oft ge­nau­so gut wie Ta­blet­ten – das ist mitt­ler­wei­le so­gar wis­sen­schaft­lich er­wie­sen. Wir ha­ben da­her für Sie die wich­tigs­ten So­fort-Hil­fe-Maß­nah­men bei Span­nungs­kopf­schmer­zen und Mi­grä­ne zu­sam­men­ge­stellt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.