Cé­li­ne Di­on:

Sie hält an ih­rem Mann fest, als wä­re er noch da! Wird Re­né ih­re ein­zi­ge gro­ße Lie­be blei­ben?

Das Neue - - ÜBERRASCHUNG -

Er ist der ein­zi­ge Mann, den ich je ge­küsst ha­be“, sagt Cé­li­ne Di­on (48). Die Be­zie­hung zu ih­rem Re­né († 73) war ei­ne au­ßer­ge­wöhn­li­che Romanze! Und auch nach sei­nem Tod hält sie an ihm fest, als wä­re er noch da. Wird er für im­mer ih­re ein­zi­ge gro­ße Lie­be blei­ben?

Auf die Fra­ge, ob sie hofft, sich noch ein­mal zu ver­lie­ben, ant­wor­tet die Sän­ge­rin: „Nein, nicht jetzt. Ich lie­be Re­né im­mer noch. In mei­nem Le­ben man­gelt es nicht an Lie­be.“Ih­re fol­gen­den Wor­te klin­gen, als wür­de sie ver­drän­gen, dass ihr Ehe­mann nicht mehr lebt. „Er geht mit mir zu­sam­men zu Bett. Und er kommt mit, wenn ich auf die Büh­ne ge­he. Ich bin im­mer noch mit ihm ver­hei­ra­tet.“

Im Ja­nu­ar starb Re­né An­gé­lil an Krebs. Cé­li­ne war bis zum Schluss an sei­ner Sei­te, hat ihn ge­füt­tert und ge­pflegt. Ei­ne Auf­ga­be, die sie viel Kraft kos­te­te. Doch schon kurz nach sei­nem Tod stand sie wie­der auf der Büh­ne. Es sei sein Wunsch ge­we­sen, sag­te sie. Als hät­te Cé­li­ne nie wirk­lich Ab­schied von Re­né ge­nom­men …

Knapp 30 Jah­re lang wa­ren Cé­li­ne Di­on und Re­né An­gé­lil ein Paar.

Cé­li­ne bei der Trau­er­fei­er mit ih­ren drei Kin­dern.

Im De­zem­ber 1994 hei­ra­te­ten sie in Mon­tre­al.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.