In­go Nau­joks:

„Mein Sohn woll­te ei­nen ver­hei­ra­te­ten Va­ter!“

Das Neue - - ÜBERRASCHUNG - W. W.

Drum prü­fe, wer sich ewig bin­det. Die­sen Spruch nahm sich In­go Nau­joks (54) nach sei­ner ers­ten Schei­dung be­son­ders zu Her­zen. Mit sei­ner hüb­schen Co­rin­na (47) leb­te er 13 Jah­re in wil­der Ehe. Seit 2. Ju­ni ist da­mit Schluss. In „das neue“ver­rät der Schau­spie­ler den wah­ren Grund für sei­ne über­ra­schen­de Hoch­zeit. „Mein Sohn woll­te ei­nen ver­hei­ra­te­ten Pa­pa.“

Und die­sen sü­ßen Kul­ler­au­gen von Nest­häk­chen Lou (10) kann man ein­fach kei­nen Wunsch ab­schla­gen – auch nicht der sonst so taf­fe Pa­pa.

„Co­rin­na und ich wa­ren so ge­rührt, dass wir be­schlos­sen ha­ben, Nä­gel mit Köp­fen zu ma­chen“, ver­rät In­go Nau­joks.

Auch sei­ne Toch­ter Lu­na (19) aus ers­ter Ehe und die Kin­der sei­ner Frau, John­ny (20) und Ja­ni­na (28), wa­ren sich über die neue Fa­mi­li­en­si­tua­ti­on so­fort ei­nig. „Ich füh­le mich als Ru­del­füh­rer gut, und mei­ne Zei­ten als Ein­zel­kämp­fer sind vor­bei“, hält der TV-Star glück­lich fest. Den Hoch­zeits­tag wird er nie ver­ges­sen ...

In­go Nau­joks, Ehe­frau Co­rin­na und ihr ge­mein­sa­mer Sohn Lou sind end­lich auch auf dem Pa­pier ei­ne rich­ti­ge Fa­mi­lie!

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.