Gibt sie jetzt auf?

Schock nach dem Trump-Sieg

Das Neue - - VORDERSEITE -

Der Wahl­sieg von Do­nald Trump (70) im Kampf ums Wei­ße Haus hat vie­le ge­schockt. Auch für An­ge­la Mer­kel (62) ist das ein neu­er Schick­sals­schlag. Denn sie ver­liert ei­ne wich­ti­ge Ver­bün­de­te. Kan­di­diert sie über­haupt noch mal als Kanz­le­rin? Oder gibt sie jetzt auf?

Der Druck wächst: Spä­tes­tens am 5. De­zem­ber, beim CDUPar­tei­tag in Es­sen, muss ­An­ge­la Mer­kel klar­stel­len, ob sie 2017 noch ein­mal als Kanz­le­rin an­tre­ten will. Tut sie sich das wirk­lich noch mal an? Flücht­lings­kri­se, Ter­ror­angst und der EU-Aus­tritt Groß­bri­tan­ni­ens be­rei­ten ihr schon lan­ge schlaf­lo­se Näch­te. Und der ewi­ge Streit mit Par­tei„Freund“Horst See­ho­fer (67), der sie zu­letzt frech vom CSUGip­fel­tref­fen in Mün­chen aus­lud.

Und jetzt sorgt auch noch die Prä­si­den­ten­wahl in Ame­ri­ka für ei­ne dra­ma­ti­sche Wen­de. Der Sieg von Do­nald Trump ist ein bit­te­rer Schlag für sie. Mit ih­rer Ver­bün­de­ten Hil­la­ry Cl­in­ton (69) hät­te sie auf Au­gen­hö­he ver­han­deln kön­nen. Die bei­den Po­li­ti­ke­rin­nen ken­nen sich seit vie­len Jah­ren, ver­fol­gen ge­mein­sa­me Zie­le. Erst kürz­lich lob­te Cl­in­ton die Kanz­le­rin in den höchs­ten Tö­nen für ih­re Kri­sen­po­li­tik. Der neue ­Prä­si­dent Trump da­ge­gen hat Mer­kel mehr­mals öf­fent­lich ­an­ge­grif­fen, hält ­ih­re Po­li­tik so­gar für „irr­sin­nig“. Will sie mit die­sem Ober-Ma­cho und Aus­län­der­feind wirk­lich zu­sam­men­ar­bei­ten?

Da­zu kommt: Die For­schungs­pro­fes­sur ih­res Man­nes Joa­chim Sau­er (67) an der Ber­li­ner Hum­boldt-Uni en­det im Sep­tem­ber 2017, ge­nau wie Mer­kels Kanz­ler­schaft. Die Aus­sicht auf schö­ne, sor­gen­freie Rent­ner-Jah­re mit ih­rem Joa­chim könn­ten sie da­zu be­we­gen, al­les auf­zu­ge­ben.

An­ge­la Mer­kel hat sich noch im­mer nicht ent­schie­den, ob sie noch mal als Kanz­le­rin an­tritt.

Der neue US-Prä­si­dent Do­nald Trump at­ta­ckier­te An­ge­la Mer­kel mehr­mals öf­fent­lich.

Do­nald Trump mit Ehe­frau Melania (46) und Sohn Bar­ron (10). An­ge­la Mer­kel hat ihm zwar of­fi­zi­ell zur Wahl gra­tu­liert – doch will sie wirk­lich mit ihm zu­sam­men­ar­bei­ten?

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.