Das Ge­heim-Re­zept sei­ner glück­li­chen Ehe

Mit sei­ner Ju­lia schwebt der Se­ri­en-De­tek­tiv seit zwölf Jah­ren auf Wol­ke sie­ben

Das Neue - - TV-STARS DER WOCHE - C. Je­nisch Wan­ja Mu­es

Wie ro­man­tisch! Wan­ja Mu­es (43) ist mit sei­ner hüb­schen Ju­lia schon seit zwölf Jah­ren ver­hei­ra­tet. Trotz­dem knis­tert es zwi­schen den bei­den noch ge­wal­tig. In „das neue“ver­rät der be­lieb­te TV-Star das Ge­heim-Re­zept sei­ner har­mo­ni­schen Ehe.

Denn die­ses Glück kommt nicht von al­lein. „Man muss ei­ni­ges da­für tun“, weiß der at­trak­ti­ve Wahl-Ber­li­ner. Ei­ne Zu­tat ist schon mal Vor­aus­set­zung: der Wil­le! „Ich woll­te im­mer mit mei­ner Frau alt wer­den. Das war von An­fang an klar.“Ob­wohl er als Se­ri­en­De­tek­tiv die Fä­hig­kei­ten ei­nes Schnüff­lers ge­ra­de­zu per­fekt be­herrscht, wer­den die­se Tricks nie­mals bei sei­ner Ju­lia ein­ge­setzt. „Ver­trau­en ist wich­tig“, fin­det er. Doch ab und zu wird er auch zu Hau­se zum Spi­on: „Bei mei­nen Kin­dern sieht das na­tür- lich an­ders aus. Da wird doch mal ge­schaut, ob es Haus­auf­ga­ben gibt, ob­wohl sie sa­gen, dass sie kei­ne ha­ben“, lacht er.

Mit sei­ner Ehe­frau hat der „Ein Fall für zwei“-Star die Söh­ne Emil (11) und Os­car (9). „Ich hät­te mir ein Schloss vol­ler Kin­der ge­wünscht. Ich be­kom­me das jetzt nicht mehr hin“, schmun­zelt er. Sei­ne Frau hat aber ei­gent­lich schon ge­nug zu tun. „Ich bin näm­lich manch­mal wie ein drit­tes Kind“, ver­rät Wan­ja Mu­es.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.