Ana­nas-Tar­te mit Rum

Das Neue - - BACKEN -

Zu­ta­ten für ca. 16 Stü­cke

● 25 g Ro­si­nen ● 4 EL Rum

200 g Mehl ● 50 g Pu­der­zu­cker

● 1 Pri­se Salz ● 100 g kal­te But­ter

● 4 Eier (Gr. M)

● 2 Do­sen (750 g) Ana­nasschei­ben

● 1 Va­nil­le­scho­te

● 100 g Ko­kos­ras­pel

● 75 g Zu­cker

● 250 g Crè­me fraîche

● 4 EL Quit­ten-Ge­lee

● Fett und Mehl für die Form

● Tro­cke­nerb­sen zum Blind­ba­cken

● Frisch­hal­te­fo­lie Back­pa­pier

1. Ro­si­nen im Rum ca. 1 Std. ein­wei­chen. In­zwi­schen Mehl, Pu­der­zu­cker, Salz, But­ter in Stück­chen und 1 Ei erst mit den Knet­ha­ken des Hand­rühr­ge­rä­tes, dann mit den Hän­den glatt ver­kne­ten. Teig zu ei­ner Ku­gel for­men, in Fo­lie wi­ckeln und zu­ge­deckt ca. 20 Min. kalt stel­len.

2. Ana­nas ab­trop­fen las­sen und Schei­ben sechs­teln. Teig auf et­was Mehl rund (ca. 30 cm Ø) aus­rol­len. In ei­ne ge­fet­te­te, mit Mehl aus­ge­stäub­te Tar­te­form mit Lift-off-Bo­den (26 cm Ø) le­gen, Rän­der an­d­rü­cken. Back­pa­pier und Tro­cke­nerb­sen dar­auf­ge­ben. Im hei­ßen Back­ofen auf der un­te­ren Schie­ne (E-Herd: 200 °C/Um­luft: 175 °C) ca. 10 Min. ba­cken. Pa­pier samt Erb­sen ent­fer­nen. Wei­te­re ca. 5 Min. ba­cken. Ab­küh­len las­sen.

3. Ro­si­nen ab­trop­fen las­sen, da­bei Rum auf­fan­gen. ­Va­nil­le­scho­te längs auf­schnei­den und das Mark her­aus­krat­zen. 3 Eier ver­quir­len. Mit Ko­kos­ras­peln, Zu­cker, Ro­si­nen und Crè­me fraîche ver­rüh­ren. Cre­me auf den Bo­den strei­chen. Ana­nas von au­ßen nach in­nen leicht über­lap­pend auf die Tar­te le­gen. Im hei­ßen Ofen bei glei­cher Tem­pe­ra­tur ca. 30 Min. ba­cken. Aus­küh­len las­sen und aus der Form lö­sen. Ge­lee und Rum un­ter Rüh­ren er­hit­zen. Tar­te da­mit be­strei­chen.

Zu­be­rei­tungs­zeit ca. 1 ¼ Std. War­te­zeit ca. 1 ¾ Std. Pro Stück ca. 300 kcal; E4 g, F 17 g, KH 31 g

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.