„Bauch an­fres­sen? Mei­ne Frau hat’s mir ver­bo­ten!“

Für „Kluf­tin­ger“nahm er frü­her re­gel­mä­ßig zu

Das Neue - - TV-STARS DER WOCHE - K. M.

Wenn er et­was an­packt, dann macht er es rich­tig. Her­bert Knaup gibt im Job al­les – für sei­ne Ehe­frau so­gar et­was zu viel. Weil er für die Rol­le des TV-Er­mitt­lers „Kluf­tin­ger“frü­her re­gel­mä­ßig zu­nahm, hat Chris­tia­ne (48) jetzt den Rie­gel vor­ge­scho­ben. „Sie hat mir ver­bo­ten, dass ich mir wie­der ei­nen Bauch an­fres­se“, scherzt der 60-Jäh­ri­ge im ex­klu­si­ven „das neue“- In­ter­view. „Kluf­tin­ger“ist ein schrul­li­ger und nicht be­son­ders red­se­li­ger Kerl. Wie viel der Rol­le steckt in Ih­nen per­sön­lich? Ich bin wie er ein biss­chen ei­gen­wil­lig. Sein Durch­hal­te- ver­mö­gen wur­de auch mir in die Wie­ge ge­legt. Er ist da­von über­zeugt, dass der Weg, den er ein­schlägt, um ei­nen Fall zu lö­sen, der rich­ti­ge ist. Die­ses Gr­und­ver­trau­en in sich selbst ha­ben wir eben­falls ge­mein­sam. Aber op­tisch gibt es ei­nen Un­ter­schied – sein et­was rund­li­cher Bauch …

Stimmt. Vor dem ers­ten Kluf­tin­ger-Kri­mi hat­te ich ex­tra zwölf Ki­lo zu­ge­nom­men, beim zwei­ten Film wa­ren es im­mer­hin noch fünf. Ab der drit­ten Fol­ge wur­de ich von un­se­ren Ko­s­tüm­bild­nern schön aus­ge­pols­tert. Dass ich mir noch­mals ei­nen Bauch an­fres­se, hat­te mir mei­ne Frau näm­lich ver­bo­ten (lacht). Zu­dem muss ich ge­ste­hen: Nach den ers­ten zwei Fol­gen war es sehr an­stren­gend, so vie­le Ki­los wie­der abzunehmen. Sie zäh­len zu den ge­frag­tes­ten Schau­spie­lern. Wie er­klä­ren Sie sich Ih­ren Er­folg?

Das ist schwer zu sa­gen. Ich lie­be mei­nen Be­ruf sehr, freue mich im­mer wie­der auf neue Her­aus­for­de­run­gen. Ganz wich­tig ist si­cher, dass ich mir ei­ne ge­wis­se Nai­vi­tät und Neu­gier be­wahrt ha­be. Ich bin bis heu­te nicht er­wach­sen ge­wor­den, son­dern ha­be das Kind in mir be­hal­ten.

Das ist auch in Be­zug auf Ih­ren Sohn Sa­mu­el (8) si­cher kein Nach­teil …

Stimmt! Sa­mu­el hat je­den Tag sei­ne Spiel­zei­ten. Wir tur­nen dann ge­mein­sam ein, zwei St­un­den auf dem Bo­den her­um. Ge­nau das mei­ne ich da­mit, wenn ich sa­ge, dass ich das Kind in mir be­hal­ten ha­be.

TV-Tipp

Mit gu­tem Bauch­ge­fühl er­mit­telt Kluf­tin­ger wie­der am 1. De­zem­ber (20.15 Uhr, ARD) in „Schutz­pa­tron“.

Seit zehn Jah­ren ist Chris­tia­ne die Ehe­frau des Schau­spie­lers.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.