Der bes­te Freund küm­mert sich um sei­nen Sohn

Die­se Nach­richt geht zu Her­zen

Das Neue - - VORDERSEITE - Micha­el Schu­ma­cher

Er nimmt ihn in den Arm, gibt ihm das Ge­fühl von Ge­bor­gen­heit. Wenn Ni­co Ros­berg (31) auf Mick Schu­ma­cher (17) trifft, liegt viel Ver­trau­en in der Luft. Be­son­ders Micha­el Schu­ma­cher (47) wird sich dar­über freu­en: Sein bes­ter Freund küm­mert sich um sei­nen Sohn – so wie er sich einst um den jun­gen Ni­co ge­sorgt hat­te!

Vor drei Jah­ren, am 29. De­zem­ber 2013, blieb für vie­le Mo­tor­sport-Fans die Welt ste­hen: Renn­fahr-Le­gen­de Micha­el Schu­ma­cher war in den fran­zö­si­schen Al­pen beim Ski­fah­ren ver­un­glückt. Der Be­ginn ei­nes Dra­mas, das bis heute an­hält. Noch im­mer re­ge­ne­riert sich der Re­kord-Welt­meis­ter von den Fol­gen des ver­hee­ren­den Stur­zes. Dass er die auf­stre­ben­de Mo­tor­sport-Kar­rie­re sei­nes Soh­nes nur von zu Hau­se aus ver­fol­gen kann, dürf­te Schu­mi da­bei be­son­ders im Her­zen schmer­zen.

Doch nun bie­tet sich aus­ge­rech­net ein al­ter Be­kann­ter als ret­ten­der En­gel an. Jah­re­lang lern­te Ni­co Ros­berg von Micha­el die klei­nen und gro­ßen Tricks des Renn­sports. Von 2010 bis 2012 wa­ren bei­de in ei­nem For­mel-1-Team von Mer­ce­des. „Ich fand es in­spi­rie­rend, wie er ar­bei­te­te und wie kom­pro­miss­los und fo­kus­siert er agier­te. Und er war auch sehr wich­tig für mei­ne Kar­rie­re“, sagt Ni­co Ros­berg rück­bli­ckend.

Ge­nau die­se Er­fah­rung kann er nun an Mick Schu­ma­cher wei­ter­ge­ben. Als Va­ter­fi­gur wür­de er Schu­mi in­di­rekt das zu­rück­ge­ben kön­nen, was er selbst von ihm er­hal­ten hat. Und ge­nau da­für sind Freun­de da. Zeit ge­nug hät­te der frisch­ge­ba­cke­ne Welt­meis­ter nach sei­nem Rück­tritt je­den­falls al­le­mal

Wie sich die Bil­der der wer­den­den Müt­ter glei­chen: Vor Kur­zem zeig­te sich Vic­to­ria in ei­nem Kleid, das auch ih­re Schwä­ge­rin So­fia (32) trug, als sie mit Prinz Alex­an­der (sie­ben Mo­na­te) schwan­ger war.

Be­wun­dernd blick­te Ni­co Ros­berg (r.) frü­her zu Micha­el Schu­ma­cher auf. Aus den Ri­va­len wur­den im Lau­fe der Jah­re Freun­de.

Ver­traut­heit: Im­mer wie­der tref­fen sich der frisch­ge­ba­cke­ne For­mel-1-Welt­meis­ter und Schu­mis Sohn Mick (l.). Zu­letzt im De­zem­ber in Mün­chen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.