Vit­amin D: der Wun­der­stoff

Das Neue - - MEDIZIN -

Ein­drin­gen­de Vi­ren oder Bak­te­ri­en wer­den von Ab­wehr­zel­len be­kämpft. Die wer­den aber nur ak­tiv, wenn aus­rei­chend Vit­amin D in un­se­rem Kör­per vor­han­den ist. Da das „Son­nen­vit­amin“haupt­säch­lich mit­hil­fe von UV-Strah­lung in der Haut ge­bil­det wird und wäh­rend des Win­ters die Strah­lung nicht in­ten­siv ge­nug ist, emp­fiehlt sich die Ein­nah­me spe­zi­el­ler Prä­pa­ra­te (800 In­ter­na­tio­na­le Ein­hei­ten pro Tag, Apo.). Aber auch über die Nah­rung kön­nen wir Vit­amin D auf­neh­men. Be­son­ders Lachs und Avo­ca­dos sind gu­te ­Lie­fe­ran­ten: drei­mal die Wo­che 200 g es­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.