Fran­ci­ne Jor­di: „ Män­ner trau­en sich nicht, mich an­zu­spre­chen“

Zu be­rühmt für die Lie­be?

Das Neue - - DIESE WOCHE IN DAS NEUE - M. M.

Er­folg­reich, se­xy – und Sin­gle! Kaum zu glau­ben, aber die­se at­trak­ti­ve Sän­ge­rin ist wirk­lich noch zu ha­ben. „Män­ner trau­en sich nicht, mich an­zu­spre­chen“, schil­dert Fran­ci­ne Jor­di (39) trau­rig ih­re Si­tua­ti­on im Ge­spräch mit „das neue“.

Glück im Be­ruf, Pech in der Lie­be! Es ist ein­fach zum Ver­zwei­feln. Wäh­rend die sü­ße Schwei­ze­rin be­ruf­lich mit dem „Sil­ves­ter­stadl“an der Sei­te von Jörg Pi­la­wa (51) voll durch­star­tet, lässt ihr Traum­mann noch auf sich war­ten. „Es ist das Schöns­te, wenn man Lie­be schen­ken kann und wenn man ge­liebt wird“, fin­det die hüb­sche Blon­di­ne. Ihr per­sön­li­cher Män­ner-Er­satz ist zur­zeit noch ihr La­b­ra­dor-Rü­de „Theo“.

„Er fehlt mir sehr, wenn er bei mei­nen Rei­sen nicht da­bei ist“, schwärmt Fran­ci­ne Jor­di. Den Glau­ben an Mr. Right hat das Mul­ti­ta­lent den­noch nicht ver­lo­ren. Denn Fran­ci­ne weiß ge­nau, wie schön sich Schmet­ter­lin­ge im Bauch an­füh­len. Mit ih­rem Ex-Mann To­ny (55) war sie neun Jah­re zu­sam­men. „Ich den­ke heu­te noch an un­se­re Hoch­zeit“, ge­steht die Sän­ge­rin. Hof­fent­lich ste­hen die Liebes­ster­ne für 2017 end­lich rich­tig ...

Fran­ci­ne Jor­di ist ei­ne sehr at­trak­ti­ve Frau. „Ei­nen Schön­heits-Ein­griff schlie­ße ich nicht aus“, ver­rät die Blon­di­ne je­doch.

Ih­ren Ex-Mann To­ny Ro­m­in­ger hei­ra­te­te sie 2009. 2011 folg­te dann die Schei­dung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.