Wie lan­ge hält die­se Lie­be?

Hand in Hand mit sei­ner Pup­pen­spie­le­rin

Das Neue - - VORDERSEITE -

Sie schlen­dern Hand in Hand durch Traun­stein: Ste­fan Mross (41) und Pup­pen­spie­le­rin An­na-Ca­ri­na Woit­schack (24) ha­ben

nach we­ni­gen Mo­na­ten of­fen­bar kei­ne Lust mehr auf Versteckspiel. Der „Im­mer wie­der sonn­tags“-Mo­de­ra­tor und die Frau­en – es ist ei­ne Ge­schich­te für sich. Wie lan­ge geht es dies­mal gut?

Nach­rich­ten mit Herz­chen und lie­be­vol­le Wor­te: Schon län­ger schwärm­te An­naCa­ri­na ganz öf­fent­lich auf ih­rer „Face­book“-Sei­te vom smar­ten TV-Star („das neue“be­rich­te­te

in Heft 51 / 2016). Nun schei­nen ih­re Lie­bes­be­kun­dun­gen end­lich Früch­te zu tra­gen. Denn Ste­fan soll jetzt mit der hüb­schen Blon­di­ne die Pup­pen tan­zen las­sen. Lang hielt es der Künst­ler als Sing­le je­den­falls nicht aus. Erst im Herbst trenn­te er sich drei Jah­re nach der Hoch­zeit von Su­san­ne (36). Und auch sei­ne ers­te Ehe mit Ste­fa­nie Her­tel (37) war nach sechs Jah­ren zum Schei­tern ver­ur­teilt.

Doch da­von lässt sich ein ech­ter Bay­er nicht un­ter­krie­gen. Das Le­ben geht wei­ter. Und viel­leicht sind ja auch bei Ste­fan Mross al­ler gu­ten Din­ge drei ...

Das 1. Fo­to!

Su­san­ne und der Mo­de­ra­tor trenn­ten sich im Herbst. Ste­fan Mross und An­na-Ca­ri­na Woit­schack schlen­dern Händ­chen hal­tend durch sei­nen Wohn­ort Traun­stein. Im Som­mer war die Pup­pen­spie­le­rin Gast in sei­ner Show.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.