Michae­la May: „Die­se Rei­se krem­pel­te mein Le­ben um“

Im Ein­satz für hun­gern­de Kin­der

Das Neue - - DIESE WOCHE IN NEUE -

Da, wo an­de­re Ur­laub ma­chen, war Michae­la May (64) im Ein­satz für hun­gern­de Kin­der. Auf Ma­da­gas­kar er­leb­te sie, wie Hil­fe zur Selbst­hil­fe funk­tio­niert. „Die­se Rei­se krem­pel­te mein Le­ben um“, ge­steht sie.

„Auf der ei­nen Sei­te wun­der­schö­ne Strän­de, auf der an­de­ren un­glaub­li­che Ar­mut und Hun­ger.“Michae­la May be­rich­tet tief be­ein­druckt von ih­rer Rei­se nach Ma­da­gas­kar. Schlimm: Jähr­lich ster­ben hier 55 000 Kin­der un­ter fünf Jah­ren an den Fol­gen von Man­gel- und Un­ter­ernäh­rung. Die Welt­hun­ger­hil­fe zeigt den Men­schen, wie sie rich­tig und sinn­voll an­bau­en, da­mit der Bo­den trotz Dür­re oder Über­schwem­mun­gen frucht­bar bleibt. „Es war ein sehr be­glü­cken­des Ge­fühl, Frau­en zu tref- fen, die mir stolz ih­re üp­pi­ge Aus­beu­te der Ge­mü­seern­te ge­zeigt ha­ben“, so die zwei­fa­che Mut­ter. „Die Kin­der er­näh­ren sich jetzt viel­fäl­ti­ger, se­hen da­durch ge­sün­der aus.“

Be­son­ders be­ein­druckt hat die Schau­spie­le­rin ein wei­te­res Bei­spiel: „Ei­ne Frau, die nach ei­nem Schlag­an­fall von ih­rem Mann ver­las­sen wur­de und sich al­lei­ne um ih­re Kin­der küm­mern muss, be­kam ein So­lar-La­de­ge­rät. Weil hier vie­le Dör­fer oh­ne Strom sind, kom­men nun täg­lich bis zu 20 Leu­te zu ihr, um für ein paar Cent ihr Han­dy auf­zu­la­den. Die Frau kann da­von ih­re Fa­mi­lie er­näh­ren. Ei­ne ge­nia­le Idee!“

„Die Welt­hun­ger­hil­fe zeigt den Men­schen, was sie an­pflan­zen sol­len“, er­klärt der TV-Star.

Die Münch­ne­rin ist be­geis­tert von den Er­fol­gen, die vor al­lem die Frau­en er­zie­len. „Die Kin­der sind ge­sün­der“, freut sich Michae­la May über die Hilfs­pro­jek­te der Welt­hun­ger­hil­fe auf Ma­da­gas­kar. Michae­la May auf Ma­da­gas­kar. Die In­sel öst­lich von Afri­ka hat pa­ra­die­si­sche Strän­de und ei­ne üp­pi­ge Ve­ge­ta­ti­on. Bei den bun­ten, selbst ge­mach­ten Tü­chern schlug die Schau­spie­le­rin gleich zu. Spen­den an die Deut­sche Welt­hun­ger­hil­fe e.V. Spen­den­stich­wort: Ma­da­gas­kar/Tu­le­ar, Kon­to-Nr.: 1115, BLZ: 370 501 98 (Spar­kas­se KölnBonn), IBAN: DE15 3705 0198 0000 0011 15 BIC: COLSDE33

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.