„In mei­ner Woh­nung räu­me ich stän­dig um!"

Das Neue - - HOMESTORY -

Hier kann sie sich rich­tig wohl­füh­len – und auch kom­plett krea­tiv aus­to­ben. Caroline Beil (50) ist ei­ne ech­te De­ko-Queen. „Bei mir wird stän­dig um­ge­räumt“, er­zählt sie, als „das neue“sie zu Hau­se in Berlin be­sucht.

Schon seit 2012 lebt sie in der hel­len Alt­bau­woh­nung am le­gen­dä­ren „Ku’damm“. Doch seit­her ist al­les im stän­di­gen Wan­del. Nichts bleibt dau­er­haft ste­hen: „Ich bin je­mand, der ger­ne um­stellt, neu an­streicht und ver­än­dert. Mich lang­weilt es, im­mer auf die glei­chen Din­ge zu schau­en, des­halb muss im­mer ein Ein­rich­tungs­wech­sel her.“

Da­mit es auch kei­nen Be­zie­hungs­streit mit Freund Phil­ipp Satt­ler (33) gibt, rich­tet sie al­les ge­mein­sam mit ih­rem Liebs­ten ein. Glück­li­cher­wei­se ha­ben die bei­den den glei­chen Ge­schmack. Und der kommt auch bei Freun­den gut an. „Ich lie­be es, Woh­nun­gen ein­zu­rich­ten und wer­de oft ge­fragt, ob ich mit krea­ti­ven Tipps hel­fen kann“, er­zählt die ge­bür­ti­ge Ham­bur­ge­rin.

Fort­set­zung von Sei­te 20/21

Auch mit ih­rem Sohn Da­vid (7) teilt Caroline Beil ei­ne be­stimm­te Lei­den­schaft: „Ich le­se stän­dig Bü­cher, meist auch ein paar gleich­zei­tig. Was mich freut, ist, dass mein Klei­ner mitt­ler­wei­le auch ei­ne Vor­lie­be fürs Le­sen ent­wi­ckelt hat. Wir ge­hen zu­sam­men in Buch­lä­den und ver­brin­gen dort teil­wei­se St­un­den“, er­zählt die Mo­de­ra­to­rin stolz. Ih­re Frei­zeit ge­nießt die Schau­spie­le­rin aber am liebs­ten in der Na­tur: „Ich ge­he sehr ger­ne spa­zie­ren. Mit Da­vid bin ich oft auf Spiel­plät­zen un­ter­wegs. Und bei schö­nem Wet­ter un­ter­neh­men wir auch zu­sam­men gro­ße Fahr­rad­tou­ren.“

2004 mo­de­rier­te Von 1999 bis das Bou­le­vard­sie auf SAT.1 Die Sen­dung ma­ga­zin „Blitz“. wur­de 2007 ab­ge­setzt. Ihr Sohn Da­vid ist ver­rückt nach Ku­schel­tie­ren. „Wir ha­ben jetzt die Re­gel: Wenn et­was Neu­es kommt, muss et­was Al­tes ge­hen“, er­zählt der TV-Star.

„Will­kom­men bei mir zu Hau­se“, emp­fängt uns Caroline Beil herz­lich in ih­rem Wohn­zim­mer in Berlin. Lie­be kennt kei­ne Gren­zen. Phil­ipp ist knapp 17 Jah­re jün­ger, doch das stört die bei­den nicht: „Ich ha­be ihn an­fangs für äl­ter ge­hal­ten“, ge­steht sie.

Lieb­lings­platz: In ih­rem ge­müt­li­chen Ses­sel kann sie am bes­ten von ei­nem stres­si­gen Tag ent­span­nen. Mi­ni­bar: Von Whis­key über Wod­ka bis hin zu ei­nem gu­ten Rum wird den Gäs­ten al­les ge­bo­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.