Jetzt ver­rät sie ih­re Ba­by­plä­ne

Die „Ger­ma­ny’s next Top­mo­del“-Sie­ge­rin ist Fa­mi­li­en­mensch durch und durch

Das Neue - - ZUKUNFT - L. K.

Noch ist sie schlank wie ein zar­tes Gän­se­blüm­chen. Aber das wird sich si­cher än­dern, weiß Kim Hniz­do (20) jetzt schon. Ein Jahr nach dem Sieg in Hei­di Kl­ums (43) Er­folgs-Show hat das Mo­del mit „das neue“ge­spro­chen. Und stellt fest: „Ich bin Fa­mi­li­en­mensch durch und durch.“Jetzt ver­rät sie ih­re Ba­by­plä­ne!

Die Be­zie­hung zu Alex­an­der „Ho­ney“Ke­en (34) ist zwar wäh­rend ih­rer Teil­nah­me bei „Ger­ma­ny’s next Top­mo­del“zer­bro­chen. Trotz­dem schaut die Blon­di­ne vol­ler Vor­freu­de in ih­re pri­va­te Zu­kunft. „Ich kann mir gut vor­stel­len, dass ich Kin­der ha­ben möch­te“, sagt sie. Al­ler­dings will sie sich nicht all­zu sehr un­ter Druck set­zen. Der­zeit ge­nießt sie ihr Le­ben noch al­lein mit Ma­ma, Pa­pa, Schwes­ter, Groß­el­tern und Stief­mut­ter. „Mei- ne Fa­mi­lie steht bei mir an al­ler­ers­ter Stel­le. Re­gel­mä­ßig tref­fen wir uns auf Sylt“, ver­rät sie. „Schon als Kind bin ich mit mei­nen Groß­el­tern auf den Pro­me­na­den und in den Dü­nen spa­zie­ren ge­we­sen.“Wun­der­vol­le Er­in­ne­run­gen! Wer weiß: Wenn der Rich­ti­ge kommt, kann sie die ja vi­el­leicht schon bald an ei­ge­ne Kin­der wei­ter­ge­ben.

„Die Teil­nah­me an der Show war auf je­den Fall gut für mei­ne Ent­wick­lung. Ich bin rei­fer ge­wor­den“, sagt Kim Hniz­do.

Kim und ih­re Schwes­ter Ni­na auf Sylt bei Pa­pa Ga­bor, der dort ein Ho­tel lei­tet.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.