Das Fern­se­hen hat ihn fal­len ge­las­sen

Er wür­de so ger­ne wie­der vor der Ka­me­ra ste­hen, aber:

Das Neue - - DIESE WOCHE IN -

Be­son­ders in sei­ner Rol­le als TV-Kom­mis­sar in „Der Bul­le von Tölz“hat sich Ott­fried Fi­scher (63) in die Her­zen der Zu­schau­er ge­spielt. Doch jetzt be­kommt der sym­pa­thi­sche Schau­spie­ler kaum noch Rol­len­an­ge­bo­te. Das Fern­se­hen hat ihn fal­len ge­las­sen!

Es ist still ge­wor­den um Ott­fried Fi­scher. Der Schau­spie­ler be­dau­ert die ge­rin­ge Fern­sehNach­fra­ge. Er hat we­der Film­noch Mo­de­ra­ti­ons­an­ge­bo­te. Mit der Ka­ba­rett-Rei­he „Ot­tis Schlacht­hof“hät­te er so ger­ne wei­ter­ge­macht.

Doch was ist der Grund für die un­ge­woll­te Auf­trags­flau­te? „Ich glaub’, ich re­de zu schnell und die Leu­te ver­ste­hen mich nicht“, sag­te der Pfunds­kerl jetzt in ei­nem In­ter­view. Auch sei­ne schwe­re Par­kin­son-Er­kran­kung sei ei­ne mög­li­che Er­klä­rung da­für. Er fühlt sich vom Fern­se­hen im Stich ge­las­sen. „Die wol­len mich nicht“, ge­stand der Bay­er sich jetzt ein. Da­bei wür­den sich si­cher vie­le Zu­schau­er über ei­ne TV-Rück­kehr des Schau­spie­lers freu­en! Doch ab­hän­gig ist er vom Fern­se­hen nicht. Er denkt wei­ter­hin po­si­tiv! „Gut ist, dass ich dann ar­bei­te, wann ich mag!“

17 Jah­re mo­de­rier­te der Schau­spie­ler die be­lieb­te Ka­ba­ret­tRei­he „Ot­tis Schlacht­hof“im Baye­ri­schen Rund­funk. Von 2003 bis 2014 er­mit­tel­te Ott­fried Fi­scher in Got­tes Auf­trag. Als „Pfar­rer Braun“deck­te er Mord­fäl­le auf. Ge­mein­sam mit Ruth Dr­ex­el († 78) spiel­te Ott­fried Fi­scher als TV-Kom­mis­sar „Ben­no Berg­ham­mer“in „Der Bul­le von Tölz“.

1991 kam der Film „Go Tra­bi Go“ins Ki­no. Hier spiel­te Ott­fried an der Sei­te von Wolf­gang Stumph (71, 2. v. l.).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.