Kö­nig Al­bert II.:

Ist Del­phi­ne doch sei­ne Toch­ter?

Das Neue - - AUFATMEN -

Er soll zum Va­ter­schafts-Test

Hat ihm das jahr­zehn­te­lan­ge Schwei­gen am En­de doch nichts ge­bracht? Für Bel­gi­ens frü­he­ren Kö­nig Al­bert II. könn­te es bald ganz un­ge­müt­lich wer­den. Dem 82-Jäh­ri­gen droht tat­säch­lich ein Va­ter­schafts­test – an­ge­ord­net vom Zi­vil­ge­richt in Brüs­sel. Kommt da­bei dann her­aus, dass Del­phi­ne Bo­ël doch sei­ne Toch­ter ist?

Seit Jah­ren strei­tet die heu­te 49-jäh­ri­ge Bel­gie­rin vor den Ge­rich­ten da­für, dass der eins­ti­ge Re­gent sie als un­ehe­li­che Toch­ter an­er­kennt. Zwi­schen 1966 – Del­phi­ne wur­de 1968 ge­bo­ren – und 1984 soll Al­bert ei­ne Af­fä­re mit ih­rer Mut­ter Ba­ro­nin Sy­bil­le de Sé­lys Long­champs (75) ge­habt ha­ben. Doch bis­her woll­te das nie je­mand be­stä­ti­gen. De­zent wur­de vom Hof der Man­tel des Schwei­gens über die­ses The­ma ge­legt.

Aber nun soll ein Va­ter­schafts­test, so die Rich­ter in Brüs­sel, end­lich Klar­heit brin­gen. Del­phi­ne Bo­ël ver­sucht mit al­len Mit­teln das zu er­rei­chen, was der ver­meint­li­che Va­ter bis­her ver­mied: Sie öf­fent­lich als Toch­ter an­zu­er­ken­nen! Bis­her je­doch oh­ne Er­folg. Denn weil Al­bert bis zu sei­ner Ab­dan­kung 2013 als Kö­nig laut Ver­fas­sung über­haupt nicht be­langt wer­den durf­te, konn­te die Blon­di­ne erst jetzt al­le Re­gis­ter zie­hen.

Ob der Ex-Mon­arch ei­nem Va­ter­schafts­test aber selbst zu­stimmt, steht auf ei­nem an­de­ren Blatt Pa­pier. Da er laut Ge­setz da­zu nicht ge­zwun­gen wer­den kann, müss­ten dann die Rich­ter an­hand von Fo­tos und Do­ku­men­ten ent­schei­den, ob Al­bert der Va­ter ist. Al­ler­dings wä­re ein Ver­wei­gern des Tes­tes auch ein Zei­chen – denn wer nichts zu ver­ber­gen hat, braucht ei­gent­lich auch nichts zu fürch­ten!

Über ei­nen klei­nen Er­folg kann sich Del­phi­ne Bo­ël be­reits freu­en: Ein Ge­richt in Bel­gi­en will den Ex-Kö­nig zum Test bit­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.