Loui­sa von Spies: In ih­rem El­tern­haus fühlt sie sich wohl

Das Neue - - DIESE WOCHE IN -

Ein­mal Land­ei, im­mer Land­ei! Loui­sa von Spies (33) ist we­gen ih­res Be­ru­fes nach Mün­chen ge­zo­gen, doch sie ver­bringt je­de freie Mi­nu­te in ih­rer Hei­mat im Müns­ter­land. „Hier ha­be ich mei­ne Kind­heit in vol­len Zü­gen ge­nos­sen“, sagt die Schau­spie­le­rin, als sie „das neue“in ih­rem El­tern­haus emp­fängt.

Der „Sturm der Lie­be“-Star wohnt nicht mehr zu Hau­se, trotz­dem hat Loui­sa ei­ne tie­fe Ver­bin­dung zu ih­rem Ge­burts­ort: „Oh­ne das Land und die Na­tur könn­te ich nicht le­ben. Lei­der kann ich mei­nen Be­ruf hier nicht aus­üben“, ge­steht die WahlMünch­ne­rin. Sie schätzt die Har­mo­nie ih­rer Fa­mi­lie sehr. Hier er­holt sie sich von den bö­sen In- tri­gen, die sie in ih­rer TV-Rol­le schmie­det. Denn auf ih­rem el­ter­li­chen Guts­hof fin­det sie die Ge­las­sen­heit, die der Se­ri­en­dar­stel­le­rin in ih­rem stres­si­gen All­tag oft fehlt: „Hier ist mei­ne Quelle der Kraft, der Ru­he und der In­spi­ra­ti­on“, er­zählt sie strah­lend.

Bei dem Gang über das Grund­stück wird klar, wie sehr ihr die Hei­mat am Her­zen liegt. „Wir hat­ten hier ei­ne tol­le Kind­heit. Na­tür­lich gab es auch mal Streit, wie in je­der Fa­mi­lie, aber wir ver­ste­hen uns al­le gut und ha­ben en­gen Kon­takt“, schwärmt Loui­sa von Spies. Ihr größ­ter Traum wä­re: „Dass es mög­lich ist, selbst ei­ne Fa­mi­lie zu ha­ben und mit ge­nau­so viel Lei­den­schaft wei­ter­zu­ar­bei­ten, wie ich es seit Jah­ren tue“, wünscht sich die hüb­sche Schau­spie­le­rin.

Fr., 15.10 Uhr, Lie­be“(Mo.– In „Sturm der durch­trie­ben e das ARD) spielt Loui­sa Al­ber­ti, 34) „Adri­an“(Max Biest „De­si­rée“, ih­rer Sei­te. der Mann an ist in der Se­rie

An ih­rem an­ti­ken Holz­schreib­tisch be­ant­wor­tet die Schau­spie­le­rin ganz in Ru­he ih­re Fan­post.

Na­tur-Idyl­le: Mit Dehn­übun­gen an der Pfer­de­Sprung­s­tan­ge star­tet sie fit in den Tag. Mit der Hun­de­da­me „Co­co“ku­schelt Loui­sa von Spies am liebs­ten stun­den­lang auf dem Fuß­bo­den.

Ein ein­ge­spiel­tes Team: „Co­co“weicht der Schau­spie­le­rin nur sel­ten von der Sei­te.

Im pink­far­be­nen Ess­zim­mer deckt sie ger­ne den Tisch, ob­wohl Haus­ar­beit nicht ih­re Lieb­lings­be­schäf­ti­gung ist. Ho­tel Ma­ma: Wenn die Se­ri­en­dar­stel­le­rin zu Hau­se ist, dann wird sie von ih­rer Mut­ter be­kocht. Nach ih­rem Abitur stu­dier­te Loui­sa von Spies „Darstel­len­de Kunst“am „Max Rein­hardt Se­mi­nar“in Wi­en. Sie schloss ih­ren Ma­gis­ter mit ei­ner Aus­zeich­nung ab. Die Lie­be zu Bü­chern ist ge­blie­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.