Si­mo­ne Re­thel: „Al­les er­in­nert mich an Jo­pi“

Auch fünf Jah­re nach dem Tod von Jo­han­nes Hee­sters (†) ver­misst ihn sei­ne Ehe­frau sehr

Das Neue - - DIESE WOCHE IN - Si­mo­ne Re­thel T. T.

Es war der schwär­zes­te Tag im Le­ben von Si­mo­ne Re­thel (67). Vor gut fünf Jah­ren starb ihr Ehe­mann, die Show­le­gen­de Jo­han­nes Hee­sters, im stol­zen Al­ter von 108. Bis heu­te hat die Schau­spie­le­rin den Tod ih­rer gro­ßen Lie­be nicht ver­wun­den. „Al­les er­in­nert mich im­mer wie­der an Jo­pie!“, ver­rät sie trau­rig in „das neue“.

In wel­chen Si­tua­tio­nen müs­sen Sie be­son­ders an Ih­ren ver­stor­be­nen Mann den­ken?

In ei­ner Sze­ne des Thea­ter­stücks „Der Kur­schat­ten­mann“muss­te ich zum Bei­spiel Zi­gar­re rau­chen. Ich ha­be im­mer ver­sucht, Krei­se mit dem Rauch zu bla­sen, so wie Jo­pie es konn­te.

Hät­te ei­ne neue Lie­be über­haupt Platz in Ih­rem Le­ben?

Da müss­te schon ein Mann wie Jo­pie kom­men – und den gibt es nicht.

Be­su­chen Sie ihn an sei­nem Gr­ab, wenn Sie wich­ti­ge Ent­schei­dun­gen tref­fen müs­sen?

Nein. Ers­tens bin ich zu prag­ma­tisch. Zwei­tens weiß ich, wie mein Mann re­agie­ren wür­de.

Was hal­ten Sie von Glücks­brin­gern?

Nichts. Auch Jo­pie lehn­te sie ab. Vor ei­ner Rei­se be­kam er ein­mal ei­nen Ta­lis­man ge­schenkt – und hat­te dann ei­nen Mords-Un­fall. Dar­auf­hin hat er ihn weg­ge­schmis­sen und ge­sagt: „Nie wie­der ei­nen Ta­lis­man.“Ge­nau­so se­he ich das auch.

Wie sieht es mit Se­gens­wün­schen vor Auf­trit­ten aus?

Ge­nau­so! Ich le- be den gan­zen Tag be­ru­higt auf die Pre­mie­re am Abend hin. Dann kom­men vie­le auf mich zu und wün­schen mir „toi, toi, toi“– und schon bin ich ner­vö­ser.

Ha­ben Sie Ängs­te?

Ja. Wenn Men­schen in mei­ner Um­ge­bung krank wer­den oder ich sie ver­lie­re. Mit die­ser End­gül­tig­keit muss ich fer­tig­wer­den. Da ich lei­der kei­ne Re­li­gi­on ha­be, an die ich glau­be und die mir ein Halt sein kann, ist der Trost um­so schwe­rer.

Tol­le Ein­stel­lung! „Ich möch­te mir mei­ne Neu­gier­de bis ins höchs­te Al­ter er­hal­ten, ge­nau­so wie es Jo­pie ge­tan hat“, sagt Si­mo­ne Re­thel.

Mit Jo­pies En­kel­toch­ter Sas­kia Fischer (50) und dem sü­ßen Uren­kel Ene­as (7) ver­steht sie sich su­per.

Der TV-Star war seit 1992 mit Jo­han­nes Hee­sters glück­lich ver­hei­ra­tet.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.