„Ich füh­le mich oft wie ei­ne al­lein­er­zie­hen­de Mut­ter!“

Das Neue - - HOMESTORY -

Eis­schnell-Läu­fe­rin An­ni Frie­sin­ger-Post­ma (40) hat vor sie­ben Jah­ren ih­re Sport­kar­rie­re an den Na­gel ge­hängt. Heu­te pen­delt die Voll­blut-Ma­ma zwi­schen Salz­burg und den Nie­der­lan­den. Für „das neue“öff­net sie ih­re Tü­ren und er­zählt: „Ich füh­le mich oft wie ei­ne al­lein­er­zie­hen­de Mut­ter!“

De­ar­sum, ein idyl­li­scher Ort in der nie­der­län­di­schen Pro­vinz Fries­land. Hier tref­fen wir An­ni und Ehe­mann Ids Post­ma (43), den sie vor mehr als 20 Jah­ren beim Leis­tungs­sport ken­nen­ge­lernt hat. Das Haus ha­ben sie 2009 lie­be­voll re­no­viert und stil­voll aus­ge­stat­tet.

Ei­nes Ta­ges hielt die sym­pa­thi­sche Sport­le­rin es nicht mehr im Flach­land aus. „Ich bin ein Kind der Ber­ge. Spä­tes­tens nach zwei Wo­chen in den Nie­der­lan­den be­kom­me ich Heim­weh.“Des­halb zog sie mit den Kin­dern Jo­se­phi­ne (5) und Eli­sa­beth (2) nach Salz­burg. Va­ter Ids blieb auf sei­nem Bau­ern­hof und bei den 650 Kü­hen. Al­lein auf sich ge­stellt im fer­nen Salz­burg – da packt sie schon mal die Ein­sam­keit, und die star­ke Hand des Fa­mi­li­en­va­ters fehlt. „Aber wir krie­gen das schon hin“, sagt An­ni.

Fort­set­zung von Sei­te 20/21

In Salz­burg hat sich An­ni ei­nen gro­ßen Traum er­füllt! Sie be­treibt dort gleich zwei Kin­der­bou­ti­quen und ei­nen On­li­neS­to­re. „Die Lä­den sind für mich so et­was wie ein drit­tes Kind“, er­zählt sie und lacht da­bei. An wei­te­ren Nach­wuchs denkt die sym­pa­thi­sche Po­wer­frau im Mo­ment noch nicht. „Mein Mann und ich wür­den aber auch nicht Nein sa­gen zu ei­nem drit­ten Kind“, ge­steht sie. Für die Fern­seh­show „Let’s Dan­ce“tauscht die be­lieb­te ExS­port­le­rin jetzt die Eis­bahn ge­gen das Tanz­par­kett. Tan­zer­fah­rung hat An­ni be­reits mit 14 in ei­nem Kurs ge­sam­melt. „Ganz un­ge­übt bin ich nicht“, ver­rät sie. Die Blon­di­ne freut sich be­son­ders auf das Trai­ning. „Ich will mei­nen Kör­per end­lich ein­mal wie­der for­dern!“

MIt Schmu­se­kat­ze Pucki auf dem Arm ge­nießt sie die Zeit in den Nie­der­lan­den.

Kun­ter­bun­ter Mal- und Le­se­spaß! Im Wohn­zim­mer ste­hen für die Töch­ter im­mer ge­nü­gend Bü­cher pa­rat! Die klei­ne Eli­sa­beth staunt, wie gut ih­re gro­ße Schwes­ter ma­len kann!

Sie dür­fen in kei­nem hol­län­di­schen Haus­halt feh­len: die ty­pi­schen Clogs aus Holz! Auch Stall­kat­ze Fle­cki sehnt sich nach aus­gie­bi­gen Strei­chel­ein­hei­ten von An­ni.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.