Ur­tei­le

Das Neue - - MEDIZIN -

Lohn­zah­lung

Ein Leih­ar­beit­neh­mer er­hielt in ei­nem Mo­nat zu we­nig Lohn. Ne­ben des­sen Nach­zah­lung ver­lang­te er ei­nen Scha­dens­er­satz. Das Ge­richt gab dem Mann recht: Der Ar­beit­ge­ber muss noch ein­mal 40 Eu­ro ex­tra für den be­tref­fen­den Mo­nat hin­le­gen (LAG Köln, AZ: 12 Sa 534/16).

Hun­de­hal­tung

Ei­ne zu­ver­die­nen­de Hartz-IV-Emp­fän­ge­rin be­an­trag­te, die Bei­trä­ge zur vor­ge­schrie­be­nen Hun­de­haft­pflicht­ver­si­che­rung ih­rer bei­den Col­lies von ih­rem Ein­kom­men ab­set­zen zu dür­fen. Doch das Ge­richt lehn­te dies ab, da Hun­de nicht der Auf­nah­me ei­ner Er­werbs­tä­tig­keit die­nen (BSG, AZ: 14 AS 10/16 Rn).

Scha­dens­haf­tung

Ein 11-jäh­ri­ger Jun­ge fuhr mit sei­nem Fahr­rad auf dem Geh­weg der fal­schen Stra­ßen­sei­te. Er stieß mit ei­ner Frau zu­sam­men, die da­bei so schwer ver­letzt wur­de, dass sie heu­te noch un­ter den Fol­gen lei­det. Das Ge­richt sprach der Frau ca. 50 000 Eu­ro zu, un­ter an­de­rem als Schmer­zens­geld und für den ent­stan­de­nen so­wie zu­künf­ti­gen Haus­halts­füh­rungs­scha­den. Und: Es haf­tet das Kind. (OLG Hamm, AZ: 9 U 238/15).

Miet­ver­hält­nis

Der Be­sit­zer ei­nes Hau­ses kün­dig­te sei­nen Mie­tern we­gen Ei­gen­be­darfs. Die zo­gen erst fünf Mo­na­te nach Ablauf der Frist aus. Das Ge­richt ent­schied: Die un­ein­sich­ti­gen Mie­ter zah­len für die­sen Zei­t­raum die bis­he­ri­ge Mie­te – und den Mehr­be­trag, den der Ver­mie­ter bei ei­ner Neu­ver­mie­tung hät­te ver­lan­gen kön­nen (BGH, AZ: VIII ZR 17/16).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.