Was Dia­be­ti­ker-Fü­ße brau­chen

Schmer­zen­den Ris­sen und tro­cke­nen Fü­ßen ein En­de set­zen

Das Neue - - MEDIZIN -

Ge­sund­heit be­ginnt bei den Fü­ßen – das gilt nicht nur, aber ins­be­son­de­re für Men­schen mit Dia­be­tes. Denn durch die Zu­cker­krank­heit wer­den die Fü­ße schnell zum „Sor­gen­kind“: Mit der Zeit neh­men Ge­fä­ße und Ner­ven durch die ho­hen Blut­zu­cker­wer­te Scha­den. Als Fol­ge sind Schmerz­emp­fin­dung und Wund­hei­lung ge­stört. Schon bei kleins­ten Ver­let­zun­gen kann es dann zu Kom­pli­ka­tio­nen kom­men.

War­um die Fü­ße im­mer „ durs­tig“sind

Schon bei ge­sun­den Men­schen nei­gen die Fü­ße von Na­tur aus da­zu, tro­cken und sprö­de zu wer­den. Der Grund: Dort hat die Haut kaum Talg­drü­sen, der schüt­zen­de Fett­film fehlt des­halb fast voll­stän­dig. Durch den ge­stör­ten Zu­cker­stoff­wech­sel lässt die Fä­hig­keit, Feuch­tig­keit zu spei­chern, je­doch noch wei­ter nach. Die Fü­ße ver­hor­nen und nei­gen zu Ris­sen – die bei Dia­be­ti­kern auf­grund der schlech­ten Wund­hei­lung schnell ge­fähr­lich wer­den kön­nen. Ge­ra­de Zu­cker­kran­ke brau­chen des­halb ein mög­lichst ein­fa­ches und hoch­wirk­sa­mes Fuß­pfle­ge­pro­gramm.

In­ten­siv- Pfle­ge hält die Fü­ße ge­sund

Dia­be­ti­ker soll­ten ih­re Fü­ße im Ide­al­fall täg­lich auf kleins­te Ver­let­zun­gen un­ter­su­chen, nur kurz in ma­xi­mal 35 Grad war­mem Was­ser säu­bern, sanft tro­cken tup­fen und gründ­lich ein­cre­men. Hier sind Pro­duk­te wich­tig, die hoch do­siert Harn­stoff (Urea) ent­hal­ten, denn die­ses Mit­tel bin­det Feuch­tig­keit und macht die Haut wie­der ge­schmei­dig. Als be­son­ders ver­träg­lich und gleich­zei­tig wir­kungs­stark hat sich hier in meh­re­ren kli­ni­schen Un­ter­su­chun­gen das Prä­pa­rat „Ce­ly­oung In­ten­siv Fer­sen- und Fuß­creme“(Be­stell­num­mer PZN 3443146, Apo­the­ke) er­wie­sen. Es ver­bes­sert in­ner­halb we­ni­ger Ta­ge die Wi­der­stands­fä­hig­keit der Haut, ver­hin­dert ein über­mä­ßi­ges Aus­trock­nen und sorgt wie­der für ge­schmei­di­ge Fü­ße. Mehr In­for­ma­tio­nen un­ter: www.ce­ly­oung.de.

Durch die Zu­cker­krank­heit ver­liert die Haut an den Fü­ßen schnell Feuch­tig­keit. ü

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.