Oh­ne ihn wä­re Fern­se­hen nur halb so schön

Der Er­fin­der von „Wet­ten, dass ..?“fei­ert am 19. April 75. Ge­burts­tag

Das Neue - - GEBURTSTAG -

Er saß bei sich am Kü­chen­tisch, in der Hand ein Glas Rot­wein, den Kopf vol­ler Ide­en, wie man das Fern­se­hen re­vo­lu­tio­nie­ren könn­te. „Ei­ne Show, in der man mit­ein­an­der wet­ten könn­te, das wä­re doch was“, fiel ihm ein. 1981 mo­de­rier­te Frank Elst­ner die ers­te Sen­dung von „Wet­ten, dass ..?“Da­mals war er jun­ge 38 Jah­re alt. Jetzt, am 19. April, wird er 75. Und Ide­en hat er im­mer noch ge­nü­gend.

Nein, ner­vös macht ihn das Al­ter nicht: „Ich schaue nach vor­ne, se­he da noch je­de Men­ge kom­men“, be­tont der Ba­denBa­de­ner: „Fern­se­hen ist mein

Le­ben, bis heu­te.“Ge­mein­sam mit Ran­ga Yo­geshwar (57) steht er noch für „Die gro­ße Show der Na­tur­wun­der“vor der Ka­me­ra. Au­ßer­dem pro­du­ziert er TierDo­kus für den SWR.

Auch ab­seits der Ka­me­ra gab und gibt der En­ter­tai­ner Voll­gas. Fünf Kin­der von vier Frau­en hat er. „Al­le ver­ste­hen sich wun­der­bar! Das ist ein Ge­schenk des Him­mels“, freut sich Frank Elst­ner. Der äl­tes­te Sohn ist 50, die jüngs­te Toch­ter 19. Erst vor knapp acht Jah­ren hei­ra­te­te der ge­bür­ti­ge Ös­ter­rei­cher sei­ne Brit­ta (53), nach­dem das Paar 25 Jah­re lang in „wil­der Ehe“leb­te.

Je­den Tag geht Frank Elst­ner jog­gen. Er raucht nicht, isst kein Fleisch, be­tet täg­lich zum lie­ben Gott, sagt: „Ich will nicht, dass mei­ne Fa­mi­lie sagt: ,Wir ha­ben ei­nen Opa zu Hau­se.‘ “Das den­ken sie ga­ran­tiert nicht.

„Ich ha­be fünf Kin­der von vier Frau­en und al­le ver­ste­hen sich“

Wei­ße Haa­re und ein Spitz­bu­benLä­cheln – die­ses Ge­sicht kennt je­der in Deutsch­land.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.