Ein gu­ter Tipp: Fahr­si­cher­heits­trai­ning

Das Neue - - RATGEBER -

Ei­gen­ver­ant­wor­tung:

An­ders als in Län­dern wie z. B. Frank­reich gibt es in Deutsch­land kei­ne Pflicht, sei­ne Fahr­taug­lich­keit im Al­ter er­neut über­prü­fen zu las­sen. Um­so mehr zählt Ei­gen­ver­ant­wor­tung. Da­mit Au­to­fah­rer ihr Fahr­ver­mö­gen in Ge­fah­ren­si­tua­tio­nen bes­ser ein­schät­zen kön­nen, bie­ten ADAC, TÜV und Ver­kehrs­wacht Fahr­si­cher­heits­Trai­nings an – auch spe­zi­ell für die Ge­ne­ra­ti­on Plus. Da­bei wird die Fahr­tech­nik des Teil­neh­mers ge­prüft, das Ver­hal­ten in brenz­li­gen Si­tu- atio­nen ge­schult und es wer­den Tipps z. B. zur rich­ti­gen Sitz­po­si­ti­on ge­ge­ben.

Prei­se: Der ADAC bie­tet in sei­nen über 50 Trai­nings­zen­tren deutsch­land­weit Kur­se an: Prei­se zwi­schen 50 und 200 Eu­ro.

Übung hilft auch beim Um­gang mit Näs­se.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.