Ist sie doch zu alt fürs TV?

Car­men Ne­bel

Das Neue - - VORDERSEITE -

Die­se Sen­dung war ei­ne ech­te Qu­al für sie. We­gen ei­nes He­xen­schus­ses konn­te Car­men Ne­bel ih­re ZDF-Show nur un­ter ex­tre­men Schmer­zen über die Büh­ne brin­gen. Die ers­ten Zip­per­lein mit 60 Jah­ren: Ist die Mo­de­ra­to­rin viel­leicht doch schon zu alt fürs Fern­se­hen?

Gäs­te be­grü­ßen, hin­set­zen, auf­ste­hen. Wer schon ein­mal selbst Rü­cken­schmer­zen hat­te, weiß ge­nau, wie bru­tal das Zie­hen im Rü­cken sein kann. Doch wenn man im TV ar­bei­tet, kann man auf sei­nen Kör­per manch­mal kei­ne Rück­sicht neh­men. „Ich ha­be Rü­cken“, er­klär­te Car­men Ne­bel. „Am liebs­ten wür­de ich nur auf der lin­ken Sei­te lie­gen.“Aber dar­aus wur­de nichts, schließ­lich wa­ren Stars und Zu­schau­er schon ge­la­den. Tap­fer biss die Blon­di­ne die Zäh­ne zu­sam­men und zog ihr Pro­gramm durch. Ein ech­ter Pro­fi eben!

Das kommt nicht nur bei den Fans an, die die Mo­de­ra­to­rin oh­ne­hin noch lan­ge nicht für zu alt hal­ten. Auch die Ver­ant­wort­li­chen im ZDF ha­ben noch viel vor mit ihr. Pünkt­lich zum Os­ter­fest gibt es für Car­men Ne­bel näm­lich ei­nen Grund zum Fei­ern: Der Ver­trag mit dem TVS­tar wur­de bis 2019 ver­län­gert. Bei so viel Ver­trau­en sind dann si­cher auch die Rü­cken­schmer­zen et­was bes­ser zu er­tra­gen.

Je­de fal­sche Be­we­gung schmerzt. Car­men Ne­bel hat ein He­xen­schuss er­wischt.

Ei­ne Mit­ar­bei­te­rin muss die Mo­de­ra­to­rin (r.) auf der Büh­ne stüt­zen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.