Die Le­gen­de wird am 22. April 80 „60 Jah­re Hol­ly­wood sind lan­ge nicht ge­nug“

Das Neue - - GLÜCKWUNSCH -

Es gibt zwei Men­schen, die du an­lü­gen soll­test: die Po­li­zei und dei­ne Freun­din!“Je­dem an­de­ren wür­de man so ei­nen Spruch krumm­neh­men – nicht so ihm. Wie kaum ein an­de­rer be­herrscht Jack Ni­chol­son das Image des char­man­ten Ego­ma­nen. Am 22. April wird er 80. Sein Ge­schenk an sich selbst: ein letzter gro­ßer Film.

Dass er sich sei­ne Rol­len aus­su­chen und die Ver­trä­ge da­für selbst auf­set­zen kann (als Jo­ker in „Bat­man“ver­dien­te er so 60 Mil­lio­nen Dol­lar), ist das Ziel ei­ge­ner har­ter Ar­beit. Er­zo­gen von sei­ner Groß­mut­ter – die bei sei­ner Ge­burt nur 17 Jah­re jun­ge Mut­ter hielt er für sei­ne Schwes­ter – war John Jo­seph Ni­chol­son für sich und sei­nen Er­folg seit je­her al­lein ver­ant­wort­lich. Sei­nen ers­ten Schau­spiel­un­ter­richt fi­nan­zier­te er als Bo­ten­jun­ge in der Film­ab­tei­lung von MGM.

Bis heu­te ver­bucht Jack Ni­chol­son drei Os­cars und da­zu neun No­mi­nie­run­gen, al­le ent­we­der als bes­ter Haupt- oder Ne­ben­dar­stel­ler. Kei­ner ist bes­ser. Und kei­ner nutzt die­sen Sta­tus so gna­den­los aus wie er. Sei es, dass er auf Preis­ver­lei­hun­gen die Ho­se run­ter­lässt oder sich die Vil­la von Mar­lon Bran­do († 80) kauft, nur um dar­aus ein Blu­men­beet ma­chen zu las­sen.

Jetzt, sie­ben Jah­re nach sei­nem letz­ten Film, mel­det er sich aus dem Ru­he­stand zu­rück, be­tont: „60 Jah­re Hol­ly­wood sind noch lan­ge nicht ge­nug!“Sein Plan: die deut­sche Os­car-no­mi­nier­te Ko­mö­die „To­ni Erd­mann“neu zu ver­fil­men – und die­ses Mal na­tür­lich den Gold­jun­gen zu ge­win­nen. Was er bes­ser macht? „Ich spie­le die Haupt­rol­le!“ o Mit 18 lä­chel­te er noch schüch­tern. Heu­te hat er 5 Kin­der von 4 Frau­en.

Die­ses Grin­sen ist ein­ma­lig auf der Welt – und er weiß das ganz ge­nau.

Mit Mo­del Win­nie Holl­man hat er Toch­ter Ho­ney (36). ü Aus der Ehe mit San­dra Knight (77) stammt Toch­ter Jen­ni­fer (53). Sei­ne Frau­en

o Ab 1973 war er mit Pau­sen 17 Jah­re lang mit An­je­li­ca Hus­ton (65) zu­sam­men. Re­bec­ca Brous­sard (54) schenk­te ihm die Kids Lor­rai­ne (27) und Ray (25).

P

Seit der Tren­nung von La­ra Flynn Boyle (47) hofft er auf ei­ne „letz­te Lie­be“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.