„Jetzt fehlt nur noch die pas­sen­de Frau!“

Er lebt al­lei­ne auf ei­ner gro­ßen Ranch

Das Neue - - HOMESTORY -

In den 60er-Jah­ren spiel­te er den som­mer­spros­si­gen Rot­schopf in der er­folg­rei­chen Fern­seh-Se­rie „Flip­per“. Sei­ne TV-Kar­rie­re hat Tom­my Nor­den (64) schon lan­ge be­en­det – er wur­de Ge­schäfts­mann. Der frü­he­re Kin­der-Star lebt heu­te auf ei­ner 40 Hekt­ar gro­ßen Farm in der Nä­he von New York. Die letz­ten Jah­re hat Tom­my das ge­sam­te An­we­sen re­no­viert und aus­ge­baut. „Jetzt fehlt nur noch die pas­sen­de Frau, die hier ein­zieht“, sagt der ehe­ma­li­ge Schau­spie­ler, als „das neue“ihn auf sei­ner rie­si­gen Ranch be­such­te.

„Bud“, mit sei­nem Tom­my, ali­as Kel­ly (†73) und Se­ri­en­va­ter Bri­an (70, r.), der sei­nen Lu­ke Hal­pin spiel­te. Bru­der „San­dy“ „Bung­le Boy“ist auf Tom­mys Ranch ge­bo­ren, hat an vie­len Galopprennen er­folg­reich teil­ge­nom­men. „Heu­te ist er in Ren­te und hat ein gu­tes, ru­hi­ges Le­ben ver­dient“, sagt der stol­ze Be­sit­zer. Ty­pisch ame­ri­ka­nisch: Für gro­ße Fa­mi­li­en­par­tys hat sich Tom­my Nor­den ei­ne ex­tra gro­ße Grill­sta­ti­on bau­en las­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.