Horst Lich­ter: „Ich war Ma­mas Sor­gen­kind“

In „das neue“spricht der TV-Koch zum ers­ten Mal über das Ver­hält­nis zu sei­ner Mut­ter Marg­ret († 2014)

Das Neue - - OPA-GLÜCK -

Ge­schen­ke und freue mich sel­ber teil­wei­se mehr als der Be­schenk­te. (lacht). Ha­ben Sie be­reits et­was ver­schenkt, wo­mit Sie je­man­den ent­täuscht ha­ben?

Ja. Ich hat­te mei­ner Mut­ter an ih­rem vor­letz­ten Le­bens­tag ei­nen CD-Play­er und schö­ne Hör­bü­cher ge­kauft, um sie ein we­nig auf­zu­mun­tern. Ich kom­me al­so da­mit in ihr Zim­mer rein und sie sagt nur: „Mein Sohn, es ist Zeit, dass du auf­hörst mit Dei­nem Come­dy-Scheiß, hol dei­nen Bru­der, ich muss mit euch re­den“. Und das war das Letz­te, was sie zu mir ge­sagt hat. Das hat mich sehr ver­letzt. Ab­so­lut ver­ständ­lich. Wie war denn das Ver­hält­nis zu Ih­rer Mut­ter?

Ich glau­be, wir wa­ren uns zu ähn­lich. Des­halb wa­ren ih­re Krebs­er­kran­kung und der plötz­li­che Tod so hef­tig für mich. An­de­res The­ma: Sie sind sehr flei­ßig und viel un­ter­wegs. Be- glei­tet Ih­re Frau Sie im­mer?

Im­mer nicht, aber sie kommt mitt­ler­wei­le häu­fi­ger mit. Ist Sie auch Ih­re Ma­na­ge­rin?

Nein, sie ma­nagt mein Le­ben, aber das ist wie­der ei­ne an­de­re Ge­schich­te. Da­mit hat sie auf je­den Fall reich­lich zu tun. Mit Jo­hann La­fer ha­ben Sie zehn Jah­re er­folg­reich zu­sam­men­ge­ar­bei­tet. Sind Sie Freun­de, oder doch nur Be­kann­te?

Ich re­spek­tie­re Jo­hann für sei­ne Le­bens­leis­tung und wir ha­ben zehn Jah­re lang ein au­ßer­ge­wöhn­li­ches Ver­hält­nis mit­ein­an­der ge­pflegt. Aber ei­ne wah­re Freund­schaft ist weit­aus mehr als das. Wir hat­ten we­der Zeit noch die Ge­le­gen­heit, wirk­lich pri­va­te Zeit mit­ein­an­der zu ver­brin­gen. c. b.

Mit der Sen­dung „Ba­res für Ra­res“be­geis­tert der be­lieb­te TV-Koch Horst Lich­ter ein Mil­lio­nen­pu­bli­kum. Mit sei­ner Mut­ter und Ehe­frau Na­da (r.) strahlt der Rhein­län­der bei sei­ner Hoch­zeit im Au­gust 2009 um die Wet­te. Fünf Jah­re spä­ter starb Marg­ret an Krebs.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.