Ve­ro­na & Fran­jo Pooth So un­ge­recht ist die Welt!

Lu­xus-Le­ben trotz Me­ga-Plei­te

Das Neue - - VORDERSEITE -

Der Cham­pa­gner pri­ckelt im eis­ge­kühl­ten Glas, auf dem Tel­ler ge­grill­te Lan­gus­ten, ein lau­es Lüft­chen weht vom Meer auf die Ter­ras­se. Das Le­ben ist schön, zu­min­dest für Ve­ro­na (49) und Fran­jo Pooth (47)! Sein In­sol­venz­ver­fah­ren ist ab­ge­schlos­sen, sei­ne Gläu­bi­ger blei­ben auf 17 Mil­lio­nen Eu­ro Schul­den sit­zen – aber die bei­den ge­nie­ßen das sü­ße Le­ben. So un­ge­recht ist die Welt!

Schlech­tes Ge­wis­sen? Fehl­an­zei­ge! Ge­ra­de fei­er­te das Paar den 6. Ge­burts­tag von Söhn­chen Roc­co auf Ibi­za bei lau­schi­gen 28 Grad. Das sü­ße Le­ben geht wei­ter. Da­zu ge­hö­ren tol­le Rei­sen auf höchs­tem Ni­veau, Bu­si­ness-Class-Flü­ge, 5-Ster­ne-Ho­tels und De­si­gner­kla­mot­ten. An Fran­jos Hand blitzt ei­ne gol­de­ne Ro­lex-Uhr für mehr als 30 000 Eu­ro, er trägt ein teu­res Shirt. War­um auch nicht? Schließ­lich hat das Amts­ge­richt Düsseldorf nach neun Jah­ren die Plei­teAk­te der Fran­jo-Fir­ma „Max­field“(MP3-Play­er) end­gül­tig ge­schlos­sen (Az.: 504 IN 12/08). Wenn das kein Grund zum Fei­ern ist! Ziem­lich ma­ka­ber: Je­der der über 400 Gläu­bi­ger er­hält nur neun Pro­zent sei­ner For­de­run­gen. Das heißt, von den mehr als 19 Mil­lio­nen Eu­ro konn­te der In­sol­venz­ver­wal­ter nur knapp 2,4 Mil­lio­nen Eu­ro Fir­men­ver­mö­gen si­cher­stel­len, 17 Mil­lio­nen sind weg! Ein Ex-Mit­ar­bei­ter: „Hof­fent­lich star­tet Fran­jo jetzt nicht wie­der durch. Am Pool kann er kei­nen Scha­den an­rich­ten!“

Events und schi­cke Par­ty­Ein­la­dun­gen gibt es ge­nü­gend für Ve­ro­na Pooth und ih­ren Fran­jo. Hier be­such­te sie in ei­nem Traum­kleid den Ro­sen­ball.

Jacht-Aus­flug mit Freun­den im Au­gust 2016 in St. Tro­pez. Man gönnt sich ja sonst nix.

Ein Zim­mer hier kos­tet um die 500 Eu­ro. Das Paar war an­geb­lich nur Kaf­fee trin­ken.

Fürst­li­cher Lunch am Strand. Le­cke­re Lan­gus­ten, Weiß­wein. Fran­jos De­si­gners­hirt kos­tet al­lein um die 250 Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.