Hoch­zeit ja, Kin­der nein! �����

Das Neue - - GLÜCKLICH -

Sein Herz schlägt vor Freu­de ge­ra­de Pur­zel­bäu­me. Wenn Jo­seph Han­nes­schlä­ger (54) an sei­ne neue Freun­din Bet­ti­na (49) denkt, ge­rät der Ro­man­ti­ker so rich­tig ins Schwär­men. So­gar von Hei­rat ist die Re­de. Im Gespräch mit „ das neue“ver­rät er den ge­mein­sa­men Zu­kunfts­plan: Hoch­zeit ja, Kin­der nein!

„Ge­ra­de er­le­be ich die schöns­te Zeit seit zehn Jah­ren“, er­zählt Jo­seph Han­nes­schlä­ger glück­lich. Der Grund für sein Strah­len ist schnell ge­fun­den und heißt Bet­ti­na. Dass es et­was Erns­tes zwi­schen den bei­den ist, wird klar, wenn man den TV-Kom­mis­sar über sei­ne Freun­din spre­chen hört. „Es ist ihr We­sen, ih­re Art, ihr Hu­mor, die Le­bens­freu­de, die sie aus­strahlt. Au­ßer­dem sieht sie um­wer­fend aus. Wir ver­ste­hen uns nicht nur su­per, son­dern ha­ben auch sehr viel Spaß mit­ein­an­der.“

Doch Kin­der kom­men für die zwei Tur­tel­tau­ben aus Al­ters­grün­den nicht in­fra­ge. „Wä­ren wir jung, hät­ten wir uns si­cher ein Kind ge­wünscht. Ei­ne Hoch­zeit ist aber denk­bar.“Wer den An­trag macht, ist auch schon be­schlos­se­ne Sa­che: „Den ma­che na­tür­lich ich.“

Zwi­schen die bei­den passt kein Blatt mehr: Jo­seph Han­nes­schlä­ger und sei­ne Freun­din Bet­ti­na.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.