Mit 50 ins Dschun­gel-Camp!

Am 20. Ju­ni fei­ert die Di­va ih­ren run­den Ge­burts­tag

Das Neue - - GLÜCKWUNSCH -

Als sie 1967 in Ho­no­lu­lu ge­bo­ren wur­de, be­kam sie den ha­waii­ani­schen Zweit­na­men „Ho­ku­la­ni“, was so viel be­deu­tet wie „Stern am Him­mel“. Heu­te zählt Ni­co­le Kid­man zu den größ­ten Stars der Welt. Ihr Wunsch zum 50. Ge­burts­tag ist da­her um­so un­ge­wöhn­li­cher: Dschun­gel­camp-Kan­di­da­tin zu sein.

Nein, nö­tig hat sie es nicht. Da­für läuft ih­re Kar­rie­re viel zu er­folg­reich. Ei­nen Os­car für „The Hours“hat sie be­reits, für „Li­on“wur­de sie jetzt wie­der no­mi­niert. Viel­mehr ist die in Sydney auf­ge­wach­se­ne Schau­spie­le­rin ein Fan des Dschun­gel­camps, hät­te auch kei­ne Angst vor EkelP­rü­fun­gen. „Als Aus­tra­lie­rin bin ich an sol­che Din­ge ge­wöhnt“, er­klärt sie. So­gar Ma­den hat Ni­co­le Kid­man schon ge­ges­sen: „Ich müss­te nicht mit Geld da­zu be­wegt wer­den oder so.“

Dar­an, dass sie die­se Show ge­win­nen wür­de, zwei­felt nie­mand. Ni­co­le Kid­man gilt als ex­trem ehr­gei­zig und äu­ßerst dis­zi­pli­niert. Mit 16 hat sie ih­re ers­te Rol­le in „Die BMX-Bande“. Mit 23 er­obert sie mit „Ta­ge des Don­ners“nicht nur Hol­ly­wood, son­dern Tom Crui­se (54) gleich mit. Um das Fa­mi­li­en­glück per­fekt zu ma­chen, ad­op­tiert sie ih­re bei­den ers­ten Kin­der Isa­bel­la (heu­te 24) und Con­nor (22).

Seit 2006 ist sie in zwei­ter Ehe mit Mu­si­ker Keith Ur­ban (49) ver­hei­ra­tet, hat mit Sun­day Ro­se (8) und Faith Mar­ga­ret (6, von ei­ner Leih­mut­ter ge­bo­ren) zwei wei­te­re Töch­ter. „Ich bin wirk­lich hap­py die­ser Ta­ge, al­les passt per­fekt im Mo­ment“, schwärmt Ni­co­le Kid­man. Na dann: Hap­py Bir­th­day.

Strah­lend schön mit 50. Das biss­chen Bo­tox rund um die Stirn und Au­gen ver­zei­hen wir ihr. An­ge­kom­men im Le­ben: Ni­co­le mit Ehe­mann Keith Ur­ban und ih­ren ge­mein­sa­men Töch­tern Sun­day Ro­se und Faith Mar­ga­ret. „Die­se Lie­be war zu groß für mich“, sagt sie über ih­re Ehe mit Tom Crui­se. Schei­dung 2001.

Der scheue, wil­de Blick und die ro­te XL-Mäh­ne – so na­tür­lich sah die Kid­man in den 1980erJah­ren aus.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.