Wie kann ich mei­ne Ge­len­ke stär­ken?

Ei­ne ba­si­sche Er­näh­rung hilft, lan­ge be­weg­lich zu blei­ben

Das Neue - - MEDIZIN -

Es ziept, es sticht, es drückt: 20 Mil­lio­nen Deut­sche lei­den an Ge­lenk­be­schwer­den. Schuld dar­an kann ein Un­gleich­ge­wicht im Säu­re-Ba­sen-Haus­halt des Kör­pers sein. Na­tur­heil­kund­ler ra­ten da­her: Ent­säu­ern Sie mit Be­we­gung und den rich­ti­gen Nähr­stof­fen.

So kom­men Sie wie­der in Schwung

Mo­de­ra­te, gleich­mä­ßi­ge Be­we­gung för­dert den Stoff­wech­sel in den Ge­len­ken und lin­dert Schmer­zen. Schon drei­mal 30 Mi­nu­ten Wan­dern, Rad­fah­ren oder Schwim­men pro Wo­che un­ter­stüt­zen die The­ra­pie, stär­ken an­ge­grif­fe­ne Ge­len­ke.

Schau­en Sie sich den Spei­se­plan ge­nau an

Auch wich­tig: Bei rheu­ma­ti­schen Be­schwer­den soll­ten Sie mehr ba­si­sche, al­so ent­säu­ern­de Le­bens­mit­tel es­sen. Ex­per­ten ra­ten: Es­sen Sie mög­lichst viel Ge­mü­se. Be­son­ders gut sind Zwie­beln, Brok­ko­li, Rot­kohl, Pas­ti­na­ken und Ro­te Be­te. Auch Obst eig­net sich für ei­ne ba­si­sche Er­näh­rung: Wir­kungs­voll sind Äp­fel, Zi­trus­früch­te und ge­trock­ne­te Fei­gen. Un­ter den Bei­la­gen wir­ken be­son­ders ge­koch­te Kar­tof­feln ba­sisch.

Grei­fen Sie auf Hil­fe aus der Na­tur zu­rück

Ist der Säu­re-Ba­sen-Haus­halt wie­der in Ba­lan­ce, kön­nen Ge­lenk­be­schwer­den sich oft in­ner­halb we­ni­ger Ta­ge bes­sern. Be­währt ha­ben sich da­bei auch Koral­len-Mi­ne­ra­li­en, die den Kör­per mit hoch­wer­ti­gem Kal­zi­um ver­sor­gen, zu­sam­men mit Vit­amin D. Die Mi­ne­ra­li­en wer­den in Mi­nen ober­halb des Mee­res­spie­gels aus ver­stei­ner­ten Koral­len ge­won­nen (z. B. „Coral-Ca­re“, PZN-Nr. 0271 8836, Apo.).

Drei­mal 30 Mi­nu­ten Spa­zie­ren­ge­hen pro Wo­che hält die Ge­len­ke fit.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.