Mü­der Rich­ter

Das Neue - - RATGEBER -

Wäh­rend ei­nes Pro­zes­ses schlief ein Lai­en-Rich­ter ein­fach ein. Des­we­gen wur­de das am En­de ge­fäll­te Ur­teil an­ge­foch­ten – mit Er­folg. Rich­ter müs­sen so­wohl kör­per­lich als auch geis­tig an ih­ren Ver­hand­lun­gen teil­neh­men. An­de­ren­falls feh­len ih­nen die er­for­der­li­chen In­for­ma­tio­nen, um ein pas­sen­des Ur­teil fäl­len zu kön­nen. Hat der Rich­ter wäh­rend des Pro­zes­ses ge­schla­fen, ist des­halb sein auf Grund­la­ge der Ver­hand­lung ge­fäll­tes Ur­teil auf­zu­he­ben (BSG, Az. B 13 R 289/16 B).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.