Neil Dud­ge­on: Brot­zeit mit Bier in Bay­ern

Wer hät­te das vom bri­ti­schen Kult-In­spek­tor ge­dacht?

Das Neue - - NEWS - C. B.

Ei­ne Tas­se Tee, da­zu eng­li­sches Ge­bäck und da­nach ein ent­spann­tes Cri­cket-Spiel auf dem grü­nen Ra­sen. Ein ty­pi­scher Ur­laub des bri­ti­schen Kult-In­spek­tors „Barna­by“? Nein, weit ge­fehlt! Neil Dud­ge­on (56) träumt von ei­ner Brot­zeit mit Bier – in Bay­ern! Sie wol­len nach Mün­chen rei­sen und auf die Ber­ge stei­gen. Was reizt Sie dar­an?

Bis zum heu­ti­gen Tag ha­be ich noch nie die gro­ßen Ge­bir­ge aus der Nä­he ge­se­hen. Ich wür­de ger­ne mal den ein oder an­de­ren Berg­gip­fel er­klim­men. Aber Ih­re Kin­der wol­len lie­ber ans Meer, oder?

Ja. Sie möch­ten ger­ne am Strand her­um­tol­len und im Was- ser spie­len. Und ich selbst fin­de so ei­nen rich­ti­gen Ba­de­ur­laub mit den Kin­dern auch toll. Sie sind zehn und zwölf Jah­re alt und gu­cken … wie die meis­ten Kin­der in die­sem Al­ter ho­cken sie zu Hau­se vorm Fern­se­hen oder spie­len ir­gend­wel­che Spie­le im In­ter­net. Aber im Ur­laub kön­nen sie nicht schnell ge­nug im Meer oder im Pool sein.

Fa­mi­lie be­deu­tet Ih­nen al­les. Le­ben Ih­re El­tern noch? Mein Va­ter lebt lei­der nicht mehr, aber mei­ne Mut­ter.

Es ist nicht so ein­fach, wenn die El­tern äl­ter wer­den …

Ja. Man muss schon nach ih­nen se­hen und sich mit ih­nen be­fas­sen. Dar­um la­de ich mei­ne Mut­ter auch oft zu uns ein und un­ter­neh­me was mit ihr. Ha­ben Sie noch Ge­schwis­ter, die Sie da­bei un­ter­stüt­zen?

Ja. Ich ha­be noch ei­ne Schwes­ter, die sich auch um mei­ne Mut­ter küm­mert. Das klappt gut. Sie sind ja ein ty­pi­scher Steinbock. Men­schen die­ses Stern­zei­chens sind ja be­kannt da­für, dass sie gut mit Geld um­ge­hen kön­nen …

Das kann ich wirk­lich. Aber ich in­ter­es­sie­re mich ge­nau­so für das, was an­de­re Leu­te mit ih­rem Geld ma­chen. Sind Sie schon mal ei­nem An­la­ge­be­ra­ter in die Fal­le ge­gan­gen? Vie­len Ih­rer Kol­le­gen ist das ja pas­siert …

Ich hat­te noch nie den Ein­druck, so viel Geld zu be­sit­zen, dass ich es an­le­gen muss­te. Wür­den Sie sich selbst als ex­zen­trisch be­zeich­nen?

Mei­ne Frau kann Ih­nen si­cher ei­ne Lis­te auf­zäh­len. Trotz­dem bin ich nicht halb so ex­zen­trisch wie mei­ne lie­ben Kol­le­gen.

Neil Dud­ge­on (56) als In­spek­tor „Barna­by“mit sei­ner Film-Fa­mi­lie Fio­na Dol­man (47) als Sa­rah, TV-Toch­ter Bet­ty und neu­em Hund „Pad­dy“. Es gibt nichts Schö­ne­res als ein küh­les Bier und le­cke­re Bre­zen. ü Am 2. Ju­li, 22.30 Uhr, ist der sym­pa­thi­sche Schau­spie­ler als „In­spec­tor Barna­by“im ZDF zu se­hen.

Der Bri­te hat mit sei­ner Ehe­frau Ma­ry zwei Kin­der.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.