Auf die Ge­sund­heit der Ge­fä­ße ach­ten!

Ar­gi­nin pflegt die Ge­fä­ße und un­ter­stützt die Durch­blu­tung

Das Neue - - MEDIZIN -

Elas­ti­sche Blut­ge­fä­ße oh­ne Abla­ge­run­gen sind die bes­te Vor­aus­set­zung für ein ge­sun­des, lan­ges Le­ben. Denn nur wenn das Blut un­ge­hin­dert durch un­se­re Ar­te­ri­en fließt, wer­den al­le Or­ga­ne aus­rei­chend mit Nähr­stof­fen und Sau­er­stoff ver­sorgt. Abla­ge­run­gen hin­dern den Blut­fluss Mit er­höh­ten Blut­druck- und Blut­zu­cker­wer­ten kommt es zu ge­fähr­li­chen Abla­ge­run­gen in den Ge­fä­ßen (Ar­te­rio­skle­ro­se). Das Blut kann nicht mehr un­ge­hin­dert flie­ßen, der Blut­druck steigt wei­ter an und be­las­tet Herz und Ge­fä­ße zu­sätz­lich. Ar­gi­nin – es­sen­zi­ell für ge­sun­de Ge­fä­ße Ar­gi­nin ist ein kör­per­ei­ge­ner Ei­weiß­bau­stein, den un­ser Or­ga­nis­mus nur zum Teil sel­ber her­stel­len kann. Au­ßer­dem neh­men wir Ar­gi­nin durch Le­bens­mit­tel wie Hül­sen­früch­te, Nüs­se und Ge­mü­se zu uns. Stu­di­en be­le­gen, dass ins­be­son­de­re Pa­ti­en­ten mit leich­tem Blut­hoch­druck und Ar­te­rio­skle­ro­se im Früh­sta­di­um oft­mals ei­nen krank­heits­be­dingt mo­di­fi­zier­ten, spe­zi­fi­schen Nähr­stoff­be­darf auf­wei­sen, der durch ei­ne ge­ziel­te Nähr­stoff­an­pas­sung diä­te­tisch be­han­delt wer­den kann. In die­sen Fäl­len kann die zu­sätz­li­che Ein­nah­me von Ar­gi­nin sinn­voll sein. Gut ver­träg­lich und kom­bi­nier­bar TELCOR Ar­gi­nin plus (re­zept­frei, Apo­the­ke) wur­de nach­neu­es­ten er­näh­rungs­wis­sen­schaft­li­chen Er­kennt­nis­sen zur diä­te­ti­schen Be­hand­lung von leich­tem Blut­hoch­druck, ge­stör­ter Ge­fäß­funk­ti­on ( Durch­blu­tungs­stö­run­gen) so­wie von er­höh­tem Ho­mo­cys­tein ent­wi­ckelt. Die hoch­wer­ti­gen Nähr­stof­fe sind gut ver­träg­lich und kön­nen mit Me­di­ka­men­ten kom­bi­niert wer­den.

AN­ZEI­GE

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.