Fei­ner Gnoc­chi-Spi­nat-Sa­lat

Das Neue - - KOCHEN -

Zu­ta­ten für 4 Por­tio­nen

500 g fri­sche Gnoc­chi (Kühl­re­gal) Salz ● ●

4 Schei­ben (à 10 g) Früh­stücks­speck ●

2 EL Weiß­wein-Essig ●

1 TL mit­tel­schar­fer Senf ●

1 TL flüs­si­ger Ho­nig ●

2 EL Öl Pfef­fer ● ●

100 g jun­ger Blatt­spi­nat ●

250 g Kirsch­toma­ten ●

1. Gnoc­chi in ko­chen­dem Salz­was­ser nach Pa­ckungs­an­wei­sung ga­ren. An­schlie­ßend ab­gie­ßen, ab­trop­fen und ab­küh­len las­sen.

2. Speck in ei­ner Pfan­ne oh­ne Fett knusp­rig bra­ten. Speck auf Kü­chen­pa­pier le­gen. Brat­satz mit Weiß­wein-Essig ab­lö­schen und lö­sen. Brat­satz in ein Schäl­chen ge­ben. Senf und Ho­nig zu­fü­gen, al­les ver­rüh­ren. Öl dar­un­ter­schla­gen. Dres­sing mit Salz und Pfef­fer ab­schme­cken.

3. Spi­nat ver­le­sen. To­ma­ten hal­bie­ren. Gnoc­chi, Spi­nat und To­ma­ten mi­schen. Speck in gro­be Stü­cke bre­chen. Gnoc­chiSpi­nat-Sa­lat an­rich­ten. Mit Dres­sing be­träu­feln und Speck dar­über­streu­en.

Tipp: Sie kön­nen statt des Specks auch 4 Schei­ben ge­räu­cher­ten Lachs in Strei­fen schnei­den und un­ter den Sa­lat he­ben. Ve­ge­ta­risch wird’s mit 50 g ge­wür­fel­ten, ge­trock­ne­ten Soft-To­ma­ten und 2 EL ge­rös­te­ten Son­nen­blu­men­ker­nen.

Pro Por­ti­on ca. 300 kcal; E8 g, F 9 g, KH 42 g

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.