mit Hei­len der Na­tur

Pfef­fer­min­ze stillt den Hus­ten

Das Neue - - MEDIZIN -

Die Blät­ter des Krauts ent­hal­ten das äthe­ri­sche Öl aus den Sub­stan­zen Menthol, Men­thy­lace­tat, Ment­hon und Ment­ho­fu­ran, das ent­zün­dungs­hem­mend und schleim­lö­send wirkt. Dar­über hin­aus be­ru­higt Pfef­fer­min­ze die Keh­le und kann auch bei Reiz­hus­ten hel­fen. Pfef­fer­min­z­öl eig­net sich zur In­ha­la­ti­on: 3 – 5 Trop­fen auf 1 l hei­ßes Was­ser ge­ben. Zwei- bis drei­mal täg­lich zehn Mi­nu­ten in­ha­lie­ren. Aber auch als Tee hilft Pfef­fer­min­ze ge­gen Hus­ten. 1 TL ge­trock­ne­te Blät­ter mit 200 ml hei­ßem Was­ser über­gie­ßen, 15 Mi­nu­ten zie­hen las­sen. Zwei bis drei Tas­sen pro Tag.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.