Die spin­nen doch, die Ja­pa­ner!

Das Neue - - AKTUELL -

Ver­rück­te Er­fin­dun­gen, selt­sa­me Sit­ten: Vom Land der Kirsch­blü­te ist man ja ei­ni­ges ge­wohnt! Doch nun kommt der Ober­brül­ler: Ja­pan-Ex­port Takeo Ischi (70) wird jetzt vom Volks­mu­sik- zum Youtube-Star. Das ist nicht nur für ihn un­glaub­lich!

Über 11,5 Mil­lio­nen Klicks be­kam der jo­deln­de Ja­pa­ner schon für sein „Chi­cken Attack“Lied. Da­bei han­delt es sich um ei­ne mo­der­ne Neu­auf­la­ge sei­nes Rie­sen-Hits „Bi­bi-Hendl“. Und wie es sich für ei­nen Ja­pa­ner ge- hört, ist das da­zu­ge­hö­ri­ge Vi­deo ziem­lich schräg.

Für Takeo Ischi ein ab­so­lut un­er­war­te­ter Er­folg: „Erst ha­be ich es nicht ge­glaubt. Seit 2011 ist die Neu­fas­sung vom ‚Bi­biHendl‘ auf dem Markt und nun seit Ja­nu­ar das Vi­deo, das be­son­ders in Ja­pan und den USA ein Ren­ner ist. Un­glaub­lich!“M. S.

Im Ber­li­ner „Win­ter­gar­ten Va­rie­té“tritt er bis Fe­bru­ar 2018 fast täg­lich auf. Völ­lig ver­rückt: In sei­nem Youtube-Vi­deo sieht man Takeo Ischi mit ei­nem ech­ten Huhn auf dem Arm.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.