Brad legt den Schei­dungs­tur­bo ein!

Sie hoff­te auf ein Lie­bes­Come­back, doch er hat end­gül­tig die Na­se voll

Das Neue - - NEUES AUS AMERIKA -

Wie trau­rig! Da wird es doch nix mehr mit ei­nem hol­ly­woodrei­fen Hap­py End. Denn wäh­rend An­ge­li­na Jo­lie (42) auf ein Lie­bes-Come­back mit ih­rem Ex Brad Pitt (53) hoff­te, legt der Schau­spie­ler nun den Schei­dungs­tur­bo ein. Das war’s dann wohl mit „Bran­ge­li­na“!

Freun­den zu­fol­ge wür­de die Film-Schön­heit die Zeit am liebs­ten zu­rück­dre­hen – doch das kann sie lei­der nicht mehr. An­ge­li­na hat ih­ren „Kit­ty“, wie sie Brad im­mer lie­be­voll nann­te, für im­mer ver­lo­ren und lei­det jetzt so­gar öf­fent­lich: „Am Sing­le-Da­sein ge­fällt mir nichts. Es ist nicht das, was ich woll­te.“

Da­bei war sie doch ge­ra­de die­je­ni­ge, die im Sep­tem­ber 2016 über­ra­schend die Schei­dung ein­ge­reicht hat­te und den Ruf ih­rer eins­ti­gen gro­ßen Lie­be mit Al­ko­hol­vor­wür­fen schä­di­gen woll­te. Kein Wun­der al­so, dass er ihr die­se De­mü­ti­gung nicht mehr ver­zei­hen kann. „Brad will jetzt so­gar die Schei­dung be­schleu­ni­gen“, ver­rät ein Be­kann­ter. Der Schau­spie­ler will ei­ne so­ge­nann­te „bi­fur­ca­ti­on mo­ti­on“ein­rei­chen. Im Kl­ar­text: Nach ka­li­for­ni­schem Recht kann man sechs Mo­na­te nach Ein­gang der Schei­dungs­pa­pie­re bei ei­nem Rich­ter vor­bei­schau­en und um ei­ne Be­schleu­ni­gung der Tren­nung bit­ten – auch wenn die Auf­tei­lung der Ver­mö­gens­wer­te noch nicht ge­klärt ist.

Scha­de, doch sei­ne deut­li­che Lie­bes-Ab­sa­ge hat sich An­gie selbst zu­zu­schrei­ben ...

„Wir wer­den im­mer ei­ne Fa­mi­lie blei­ben“, sag­te An­ge­li­na Jo­lie in ei­nem In­ter­view. Doch ihr Ex hat da wohl ganz an­de­re Plä­ne. Brad Pitt zeigt sei­ner eins­ti­gen gro­ßen Lie­be die kal­te Schul­ter. Seit 2014 ist er mit ihr ver­hei­ra­tet. Für An­ge­li­na (2. v. l.) ste­hen ih­re sechs Kin­der an ers­ter Stel­le. Wird sie sich mit ih­rem NochEhe­mann über das Sor­ge­recht ei­ni­gen?

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.