Er­grei­fen­des Wie­der­se­hen zwei­er di­cker Freun­de

Das Neue - - ÜBERRASCHUNG -

Da trau­ten die an­we­sen­den Pro­mis und auch die TV-Zu­schau­er kaum ih­ren Au­gen! Beim „Come­dy­preis“in Köln fei­er­ten gleich zwei Schwer­ge­wich­te des Hu­mors ihr Come­back auf der Büh­ne. Ha­pe Ker­ke­ling (52) über­rasch­te Ott­fried Fi­scher (63) mit ei­ner Lo­bes­re­de! Es war das er­grei­fen­de Wie­der­se­hen zwei­er di­cker Freun­de ... Ge­zeich­net von ei­ner Blut­ver­gif­tung, die er sich im März durch ei­nen Keim ein­fing, wur­de Ot­ti Fi­scher im Roll­stuhl auf die Büh­ne ge­bracht. Zwar wuss­te der Bay­er, dass er dort den Eh­ren­preis in Emp­fang neh­men wür­de. Dass er die­sen je­doch aus den Hän­den ei­nes al­ten Freun­des er­hal­ten wird, war für den an Par­kin­son lei­den­den Ka­ba­ret­tis­ten ei­ne ech­te Über­ra­schung.

Denn fast drei Jah­re lang hat­te man zu­vor von Ha­pe nichts mehr ge­se­hen. Um sich beim Pu­bli­kum wie­der ins Ge­dächt­nis zu brin­gen, wit­zel­te er zu Be­ginn in bes­ter Ker­ke­ling-Ma­nier: „Für die, die mich nicht mehr ken­nen oder sich par­tout nicht er­in­nern wol­len: Ich war mal dünn, ziem­lich lus­tig, vor al­lem aber: weg!“

Be­son­ders Ott­fried Fi­scher war be­geis­tert. „Es ist schön, für so ei­nen An­lass mal raus­zu­kom­men und end­lich wie­der ei­ne Büh­ne zu se­hen. Das ist wie Me­di­zin“, sag­te der „Bul­le von Tölz“sicht­lich er­grif­fen. „Aber am schöns­ten ist es, dass Ha­pe Ker­ke­ling die Lau­da­tio für mich hält. Uns ver­bin­det ei­ne Ver­an­stal­tung, wo er als Nach­wuchs­ta­lent mit­ge­macht hat und da­für die Schu­le ge­schwänzt hat. Ich saß da­mals in der Ju­ry. Ich ha­be vie­le Schütz­lin­ge, aber er ist der Größ­te über­haupt!“

„Ich war mal dünn, ziem­lich lus­tig und vor al­lem aber: weg!“

Ein paar Ki­lo mehr hat Ha­pe in­zwi­schen auf den Hüf­ten. Der Ko­mi­ker kam heim­lich über den Hin­ter­ein­gang auf die Büh­ne. Und über die­sen ver­ließ er den Saal auch still und lei­se wie­der. Für sei­nen Freund Ott­fried Fi­scher (r.) gab Ha­pe Ker­ke­ling ein kur­zes Come­back auf der Büh­ne. 2014 ging er in Ko­mi­ker-Ren­te. Nun über­gab er sei­nem Ot­ti ei­nen Preis.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.