Hand­bal­ler star­ten in die Sai­son

Del­men­horst und Grüp­pen­büh­ren/Book­holz­berg le­gen los

Delmenhorster Kreisblatt - - VORDERSEITE - Von Klaus Erd­mann

frb DEL­MEN­HORST. Die Vor­be­rei­tungs­pha­se ist be­en­det, die ers­te Po­kal­run­de auch, jetzt fie­bern die hei­mei­schen Hand­ball-Mann­schaf­ten dem Sai­son­start ab die­sem Wo­che­n­en­de ent­ge­gen. Wie steht es um die ak­tu­el­le Form? Wie lau­ten die Sai­son­zie­le? Wel­che Ve­rän­de­run­gen hat es im Ka­der ge­ge­ben? Auf zwei Ex­tra-Sei­ten blickt die Sport­re­dak­ti­on auf die Mann­schaf­ten von der Lan­des­klas­se bis zur Ober­li­ga.

Den An­fang ma­chen heu­te die Teams der HSG Del­men­horst und der HSG Grüp­pen­büh­ren/Book­holz­berg. Frei­tag fol­gen der TV Neer­stedt, die HSG Hu­de/Fal­ken­burg und die TS Hoy­ke­n­kamp.

Per­so­nal­pro­ble­me be­glei­ten die Vor­be­rei­tungs­pha­se der Del­men­hors­ter. Das Ver­bands­li­ga-Team von Neu-Trai­ner Jörg Ra­de­ma­cher be­strei­tet das ers­te Punkt­spiel am Sams­tag ge­gen Tura Ma­ri­en­ha­fe.

DEL­MEN­HORST. Vier To­re! Vier To­re ha­ben der HSG Del­men­horst nach 26 Spie­len und nach Be­en­di­gung der Sai­son 2016/17 ge­fehlt, um in der Hand­ball-Ober­li­ga Nord­see den Klas­sen­ver­bleib zu er­rei­chen. Längst hat die Spiel­ge­mein­schaft die Wun­den ge­leckt. Längst be­schäf­ti­gen sich die Ver­ant­wort­li­chen mit der Zu­kunft. „Den Be­triebs­un­fall schnell re­pa­rie­ren“, lau­tet nach dem bit­te­ren Ab­stieg der Auf­trag, der in ers­ter Li­nie an die Adres­sen des Neu-Trai­ners Jörg Ra­de­ma­cher (zu­vor TV Neer­stedt) und der Spie­ler geht.

Ein neu­er Chef­coach, der Spie­ler­trai­ner And­re Haa­ke und des­sen Part­ner Wer­ner Rohlfs ab­ge­löst hat, neue Ak­ti­ve, zu de­nen der zweit­li­ga­er­fah­re­ne Rück­raum­spie­ler Tim Coors (zu- letzt HF Sprin­ge) ge­hört, und viel Ar­beit vor und hin­ter den Ku­lis­sen – kei­ne Fra­ge: Bei der HSG in­ves­tie­ren sie viel, um die so­for­ti­ge Rück­kehr des Aus­hän­ge­schil­des in die Ober­li­ga zu rea­li­sie­ren. Das ers­te Spiel be­strei­tet der Ver­bands­li­gist am Sams­tag, 19.15 Uhr, ge­gen Tura Ma­ri­en­ha­fe (Sta­di­onhal­le).

Der Ta­bel­len­neun­te der ver­gan­ge­nen Sai­son ist der ers­te von 13 Geg­nern, der der HSG ei­nen Fa­vo­ri­ten­sieg ver­weh­ren will. Denn klar ist, dass der Ab­stei­ger der gro­ße Meis­ter­schafts­an­wär­ter ist, ge­gen den al­le Mit­be­wer­ber – un­ter ih­nen die Nach­barn TS Hoy­ke­n­kamp und HSG Grüp­pen­büh­ren/Book­holz­berg – be­son­ders mo­ti­viert sind. Tref­fen mit Del­men­horst dürf­ten vie­ler­orts zu ei­nem „Spiel des Jah­res“er­klärt wer­den.

Die lan­ge Vor­be­rei­tungs­pha­se der HSG wur­de – wie an­dern­orts auch – von Per­so­nal­pro­ble­men be­glei­tet. Übungs­lei­ter Ra­de­ma­cher, dem beim ei­ge­nen „To­yo­ta-En­gel­bart-Cup“pha­sen­wei­se nur sie­ben Feld­spie­ler zur Ver­fü­gung stan­den, dem wich­ti­ge Spie­ler fehl­ten (un­ter ih­nen Coors) und der wie­der­holt im­pro­vi­sie­ren muss­te, sag­te vor ei­ner Wo­che, nach dem 25:33 im Test­spiel ge­gen den Dritt­li­gis­ten ATSV Ha­ben­hau­sen: „Ei­ne Wo­che vor dem Punkt­spiel­start ha­ben wir vie­le Ver­letz­te. Das ist blöd und sorgt für Un­ru­he.“Gleich­wohl – und das wis­sen die HSGer na­tür­lich – müs­sen sie lie­fern.

Auf die ers­te „Lie­fe­rung“hof­fen die Fans am Sams­tag. Nach dem Ha­ben­hau­sen-Spiel sah Ra­de­ma­cher noch „viel Ar­beit“. Un­ter an­de­rem zeig­te er sich mit dem De­fen­siv­ver­hal­ten nicht zu­frie­den. Der Pro­zess, so der Trai­ner, der ne­ben Coors mit Tor­wart Ma­ri­us Voß (Ha­ben­hau­sen), Links­au­ßen Ole Goy­ert (Neer­stedt) und Kreis­läu­fer Thies Kohrt (SVGO Bre­men) drei wei­te­re ex­ter­ne Zu­gän­ge prä­sen­tiert, sei lang­wie­rig und wer­de bis Weih­nach­ten dau­ern.

Dann lie­gen be­reits elf der 26 Ver­bands­li­ga-Punkt­spie­le hin­ter der HSG Del­men­horst – und ein Groß­teil der Re­pa­ra­tur­ar­bei­ten.

Vor dem Start: Ste­fan Tim­mer­mann (links), Thies Kohrt (Nr. 47) und de­ren HSG-Team er­war­ten am Sams­tag Ma­ri­en­ha­fe. FO­TO: ROLF TO­BIS

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.