NOTFÄLLE

Delmenhorster Kreisblatt - - DELMENHORST -

Po­li­zei: 110. Feu­er­wehr/Ret­tungs­dienst: 112 (auch Fax). Kran­ken­trans­port:

1 92 22.

Gift-No­t­ruf: (05 51) 1 92 40. JHD Deich­horst: 993. Frau­en­haus: 96 81 81. Kin­der- und Ju­gend­te­le­fon: (0 44 08) 87 07.

No­t­ruf für Frau­en und Mäd­chen in Kri­sen­si­tua­tio­nen: (0 44 31) 94 85 85. Pal­lia­tiv-Hot­li­ne: 99 40 60.

ÄRZ­TE

Ärzt­li­che Be­reit­schaft: Wes­ter­stra­ße 2 (Ge­sund­heits­zen­trum am JHD Mit­te), 116 117. Sa, So von 8 bis 12 und von 16 bis 20 Uhr be­setzt. Ab 20 Uhr te­lef. Be­reit­schaft bis 7 Uhr mor­gens.

Augenarzt: Über die Ih­res Au­gen­arz­tes.

Für Sol­da­ten: 9 21 80, 4735.

Tier­ärzt­li­cher Klein­tie­re:

Sa, So: Dr. Bau­nack, Has­ber­ger Dorf­str. 39, (0 42 21) 4 22 38.

ZAHN­ARZT

(04 41) Num­mer Not­dienst Ap­pa­rat für Sa, So: Dr. Kun­kel / Dr. Tietz, Vol­lers­weg 9, Gan­der­ke­see, (0 42 23) 6 80. Not­dienst je­weils von 11 bis 12 Uhr.

APOTHEKEN

Sa: Andre­as-Apo­the­ke, Ol­den­bur­ger Str. 25, (04221) 15 09 90.

So: An­ker-Apo­the­ke, Müh­len­str. 31, (0 42 21) 1 44 89. 24h-Not­dienst ab 8.30 Uhr.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.