Pfer­de­markt: Für Rei­ter und Fa­mi­li­en

20 000 Be­su­cher in Ol­den­burg er­war­tet

Delmenhorster Kreisblatt - - REGION - Von Ole Ro­sen­bohm

OL­DEN­BURG. Ein­mal im Jahr noch trägt der zen­tra­le Pfer­de­markt in Ol­den­burg den Na­men sei­ner Be­stim­mung – das nächs­te Mal am kom­men­den Sonn­tag: Zum 14. Mal fin­det dann von 11 bis 17 Uhr die Ver­an­stal­tung „Rund ums Pferd“zwi­schen Stan­des­amt, Bür­ger­amt und Ver­kehrs­krei­sel statt.

Wenn schon nur ein­mal jähr­lich, muss auch et­was ge­bo­ten wer­den, sagt sich Chef­or­ga­ni­sa­tor Hel­mut Fok­ke­na und kün­digt ei­ne „Ver­an­stal­tung für die gan­ze Fa­mi­lie“an: Zu se­hen im Vier­eck sind die auf dem Pfer­de­rü­cken tur­nen­den Vol­ti­gie­rer, das vor lan­ger Zeit aus der spa­ni­schen Ho­freit­schu­le her­vor­ge­gan­ge­ne Ba­rock­rei­ten, Wes­tern­rei­ter auf Haf­lin­gern so­wie das aus dem Mi­li­tär kom­men­de For­ma­ti­ons­rei­ten in Vie­rer- oder Sech­ser-Paa­ren.

20 Grup­pen und Ver­ei­ne aus dem Nord­wes­ten sind an den Dar­bie­tun­gen be­tei­ligt, ins­ge­samt sei­en laut Ver­an­stal­ter rund hun­dert Pfer­de da­bei und eben­so vie­le Rei­ter. Mit zum Pro­gramm ge­hört auch ein „Pro­mi­nen­ten­rei­ten“. Ver­ant­wort­lich für die Ver­an­stal­tung ist der Ver­ein „Reit- und Fahr­schu­le Ol­den­burg“.

20 000 Be­su­cher jähr­lich ma­chen den „Pfer­de­markt“zur größ­ten Reit-Ver­an­stal­tun­gen im Brei­ten­sport, sagt Fok­ke­na. Ziel der Ver­an­stal­tung ist die Nach­wuchs­för­de­rung. Ver­ei­ne sol­len die Mög­lich­keit be­kom­men, sich zu prä­sen­tie­ren, Kin­der sich für den Pfer­de­sport zu in­ter­es­sie­ren be­gin­nen. Sie dür­fen auch sel­ber ak­tiv wer­den, et­wa beim durch­gän­gig an­ge­bo­te­nen Po­ny­rei­ten. Auch Kutsch­fahr­ten durch die Stadt wer­den am Sonn­tag auf dem „Pfer­de­markt“an­ge­bo­ten. Ein­tritt kos­tet „Rund ums Pferd“nicht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.